Hauptmenü öffnen
Cees Bol Straßenradsport
Cees Bol (2018)
Cees Bol (2018)
Zur Person
Geburtsdatum 27. Juli 1995
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Disziplin Straße
Fahrertyp Sprinter
Zum Team
Aktuelles Team Sunweb
Wichtigste Erfolge
UCI WorldTour
2019 eine Etappe Kalifornien-Rundfahrt
Letzte Aktualisierung: 29. Mai 2019

Cees Bol (* 27. Juli 1995 in Zaandam) ist ein niederländischer Radrennfahrer.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Der erste große sportliche Erfolg von Cees Bol, Mitglied des Rabobank Development Teams, war der Sieg bei der Olympia’s Tour im Jahr 2016. Darauf wurde er für 2017 vom Team SEG Racing Academy verpflichtet. Bevor er jedoch für das Team debütieren konnte, hatte er zu Hause einen Ohnmachtsanfall. Bei dem folgenden Sturz erlitt er eine Gehirnerschütterung und konnte bis Ende August keine Rennen bestreiten.[1] 2018 gewann er die Flèche Ardennaise und eine Etappe der Tour de Bretagne Cycliste. Zum 1. August des Jahres wechselte er zum Team Sunweb, zunächst als Stagiaire.

Im Frühjahr 2019 war Bol mehrfach erfolgreich: Er gewann das Rennen Nokere Koerse im Sprint vor dem Deutschen Pascal Ackermann sowie eine Etappe der Kalifornien-Rundfahrt vor Peter Sagan. Im Mai entschied er die erste Etappe der Tour of Norway für sich.

Cees Bol ist nicht verwandt mit dem Radrennfahrer Jetse Bol.

ErfolgeBearbeiten

2016
2018
2019

Grand-Tour-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour 2019
  Giro d’Italia
  Tour de France DNF

Legende: DNF: did not finish, Rundfahrt aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cees Bol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Cees Bol in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Cees Bol in der Datenbank von ProCyclingStats.com

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cees Bol kijkt na lijdensweg weer naar omhoog. In: cyclingonline.nl. 7. September 2017, abgerufen am 29. Mai 2019.