Categoría Primera B 2006

Copa Premier 2006
Logo:Asociación de Clubes del Fútbol Profesional
Meister La Equidad
Aufsteiger La Equidad
Relegation ↑ Valledupar FC (0:1 und 0:2 gegen Atlético Huila)
Mannschaften 18
Spiele 376  + 2 Relegationsspiele
Tore 843  (ø 2,24 pro Spiel)
Torschützenkönig KolumbienKolumbien Eric Cantillo (Pumas de Casanare)
Categoría Primera B 2005
Categoría Primera A 2006

Die Categoría Primera B 2006, nach einem Sponsor offiziell Copa Premier 2006 genannt, war die siebzehnte Spielzeit der zweiten kolumbianischen Spielklasse im Fußball der Herren, die aus Apertura und Finalización bestand. Vorjahresmeister war Cúcuta Deportivo. Absteiger aus der ersten Liga war Unión Magdalena.

Meister wurde La Equidad, das damit in die erste Liga aufsteigen konnte. Der Vizemeister Valledupar FC verlor in der Relegation gegen Atlético Huila.

ModusBearbeiten

In Apertura und Finalización wurden zunächst alle Mannschaften in zwei Gruppen mit je neun Mannschaften gelost. In jeder Gruppe spielten alle Mannschaften im Ligamodus zweimal gegeneinander, zusätzlich spielte jede Mannschaft gegen ein Team aus der anderen Gruppe. In jeder Gruppe qualifizierten sich die ersten zwei Mannschaften für die Finalrunde, die aus einer Gruppe mit vier Mannschaften bestand. Der Gruppensieger wurde Halbserienmeister.

Die beiden Halbserienmeister sollten sich für das Finale qualifizieren, in dem der Meister und direkte Aufsteiger ermittelt werden sollten. Da La Equidad aber beide Halbserien gewann, wurde das Finale nicht ausgetragen. Stattdessen spielten die Zweiten der beiden Halbserien den Vizemeister aus. Der Vizemeister spielte eine Relegation gegen den Vorletzten der ersten Liga. Absteiger aus der zweiten Liga gab es nicht.

TeilnehmerBearbeiten

Die folgenden Vereine nahmen an den beiden Halbserien der Spielzeit 2006, Apertura und Finalización, teil. Córdoba FC übernahm das Startrecht von Florida Soccer. Expreso Rojo zog von Sincelejo nach Cartagena um. Bello FC wurde in Atlético Bello umbenannt. Dépor zog von Cartago nach Jamundí um. Bogotá FC spielte aufgrund von Umbaumaßnahmen am Stadion in Soacha die erste Halbserie in Sibaté und kehrte dann wieder nach Soacha zurück.

Spielorte der Copa Premier 2006
Mannschaft Stadt Stadion
  Academia FC Bogotá Compensar
  Alianza Petrolera Barrancabermeja Daniel Villa Zapata
  Atlético Bello Bello Tulio Ospina
  Bajo Cauca Caucasia Orlando Aníbal Monroy
  Barranquilla FC Barranquilla Romelio Martínez
  Bogotá FC Sibaté
Soacha
28 de Noviembre
Luis Carlos Galán
Centauros Villavicencio Villavicencio Manuel Calle Lombana
Córdoba FC Cereté Alberto Saibis Saker
  Cortuluá Tuluá Doce de Octubre
  Unión Magdalena Santa Marta Eduardo Santos
  Dépor Jamundí Jamundí Cacique Jamundí
  Deportivo Rionegro Rionegro Alberto Grisales
  Expreso Rojo Cartagena Pedro de Heredia
  Girardot FC Girardot Luis Antonio Duque Peña
  La Equidad Bogotá Metropolitano de Techo
Patriotas Tunja La Independencia
  Pumas de Casanare Yopal Santiago de las Atalayas
  Valledupar FC Valledupar Armando Maestre Pavajeau

AperturaBearbeiten

Erste PhaseBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Unión Magdalena (A)  18  12  4  2 027:900 +18 40
 2. Valledupar FC  18  8  6  4 017:180  −1 30
 3. Bajo Cauca  18  8  3  7 017:190  −2 27
 4. Córdoba FC  18  5  8  5 019:220  −3 23
 5. Alianza Petrolera  18  6  4  8 019:170  +2 22
 6. Expreso Rojo  18  5  7  6 018:190  −1 22
 7. Deportivo Rionegro  18  5  4  9 014:210  −7 19
 8. Atlético Bello  18  3  7  8 013:230 −10 16
 9. Barranquilla FC  18  3  6  9 017:210  −4 15
Teilnahme an der Finalrunde
(A) Absteiger aus der Categoría Primera A: Unión Magdalena

Gruppe BBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. La Equidad  18  11  3  4 024:150  +9 36
 2. Academia FC  18  10  4  4 029:130 +16 34
 3. Dépor Jamundí  18  9  3  6 023:190  +4 30
 4. Patriotas  18  7  8  3 028:170 +11 29
 5. Cortuluá  18  7  8  3 026:230  +3 29
 6. Centauros Villavicencio  18  5  6  7 012:150  −3 21
 7. Girardot FC  18  4  5  9 021:280  −7 17
 8. Bogotá FC  18  3  5  10 012:260 −14 14
 9. Pumas de Casanare  18  2  7  9 022:330 −11 13
Teilnahme an der Finalrunde

FinalrundeBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. La Equidad  6  3  3  0 006:300  +3 12
 2. Valledupar FC  6  2  2  2 009:900  ±0 08
 3. Academia FC  6  2  1  3 006:500  +1 07
 4. Unión Magdalena  6  1  2  3 004:800  −4 05
Meister Apertura

FinalizaciónBearbeiten

Erste PhaseBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Centauros Villavicencio  18  9  7  2 028:170 +11 34
 2. Deportivo Rionegro  18  8  5  5 024:170  +7 29
 3. Valledupar FC  18  8  4  6 023:180  +5 28
 4. Academia FC  18  6  7  5 022:210  +1 25
 5. Bajo Cauca  18  6  5  7 028:250  +3 23
 6. Unión Magdalena (A)  18  6  5  7 023:290  −6 23
 7. Dépor Jamundí  18  6  3  9 017:250  −8 21
 8. Bogotá FC  18  5  5  8 022:260  −4 20
 9. Girardot FC  18  3  9  6 025:250  ±0 18
Teilnahme an der Finalrunde
(A) Absteiger aus der Categoría Primera A: Unión Magdalena

Gruppe BBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Cortuluá  18  12  4  2 031:140 +17 40
 2. La Equidad  18  10  5  3 030:190 +11 35
 3. Barranquilla FC  18  10  3  5 039:260 +13 33
 4. Pumas de Casanare  18  8  5  5 028:220  +6 29
 5. Patriotas  18  5  6  7 021:210  ±0 21
 6. Alianza Petrolera  18  5  4  9 016:260 −10 19
 7. Córdoba FC  18  5  4  9 016:330 −17 19
 8. Atlético Bello  18  3  4  11 019:350 −16 13
 9. Expreso Rojo  18  2  5  11 016:290 −13 11
Teilnahme an der Finalrunde

FinalrundeBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. La Equidad  6  3  2  1 012:600  +6 11
 2. Cortuluá  6  3  1  2 006:600  ±0 10
 3. Centauros Villavicencio  6  2  2  2 005:900  −4 08
 4. Deportivo Rionegro  6  1  1  4 007:900  −2 04
Meister Finalización

Nach der Apertura konnte La Equidad auch die Finalización gewinnen. Deswegen war kein Finale nötig. La Equidad war der Meister der Categoría Primera B 2006 und stieg in die erste Liga auf.

Spiel um Platz 2Bearbeiten

Die beiden Zweiten der Halbserien, Valledupar FC und Cortuluá spielten den Teilnehmer an den Relegationsspielen gegen den Zweitletzten der ersten Liga aus.

11.11.2006 Valledupar Valledupar FC Cortuluá 3:2
18.11.2006 Tuluá Cortuluá Valledupar FC 0:0
Valledupar FC qualifizierte sich für die Relegation gegen den Zweitletzten der ersten Liga.

TorschützenlisteBearbeiten

Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spieler alphabetisch geordnet.

Pl. Spieler Mannschaft Tore
1. Kolumbien  Eric Cantillo Pumas de Casanare 22
2. Kolumbien  Freddys Arrieta Barranquilla FC 21
3. Kolumbien  Roberto Polo Cortuluá 19
4. Kolumbien  Mario Sergio Angulo Unión Magdalena 16
5. Kolumbien  Diego Fernando Salazar Girardot FC 14

RelegationBearbeiten

22.11.2006 Valledupar Valledupar FC Atlético Huila 0:1
29.11.2006 Neiva Atlético Huila Valledupar FC 2:0
Damit konnte Valledupar FC nicht in die Categoría Primera A aufsteigen und Atlético Huila blieb in der ersten Liga.

WeblinksBearbeiten