Campagne-lès-Guines

französische Gemeinde

Campagne-lès-Guines ist eine französische Gemeinde mit 445 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Calais und zum Kanton Calais-2 (bis 2015: Kanton Guînes).

Campagne-lès-Guines
Wappen von Campagne-lès-Guines
Campagne-lès-Guines (Frankreich)
Campagne-lès-Guines
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Calais
Kanton Calais-2
Gemeindeverband Pays d’Opale
Koordinaten 50° 50′ N, 1° 54′ OKoordinaten: 50° 50′ N, 1° 54′ O
Höhe 21–160 m
Fläche 5,72 km2
Einwohner 445 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 78 Einw./km2
Postleitzahl 62340
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) in Campagne-lès-Guines

GeografieBearbeiten

Campagne-lès-Guines liegt etwa 15 Kilometer südlich von Calais. Die Gemeinde gehört zum Regionalen Naturpark Caps et Marais d’Opale.

Umgeben wird Campagne-lès-Guines von den Nachbargemeinden Guînes im Norden und Westen, Andres im Norden und Nordosten, Balinghem im Nordosten, Rodelinghem im Osten sowie Bouquehault im Süden.

GeschichteBearbeiten

Während der Luftschlacht um England existierten westlich des Ortes zwei kleine Feldflugplätze der deutschen Luftwaffe, die hier Bf 109E-Jäger des Jagdgeschwaders 54 stationierte. Zwischen Juli und September 1940 lagen hier die I./JG 54, von August bis Dezember 1940 der Stab und schließlich die II./JG 54 von September bis November 1940.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 336 295 296 370 406 452 454 444
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Le Val Doré
  • Schloss La Garenne
  • Villen
 
Kirche Saint-Martin

WeblinksBearbeiten

Commons: Campagne-lès-Guines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien