Hauptmenü öffnen

Bukola Abogunloko (Bukola Dammy Abogunloko; * 18. August 1994 in Ijero, Ekiti) ist eine nigerianische Sprinterin, die sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

In der 4-mal-400-Meter-Staffel siegte sie 2010 mit dem nigerianischen Team bei den Leichtathletik-Afrikameisterschaften in Nairobi und wurde bei den Commonwealth Games in Neu-Delhi im Finale disqualifiziert.

2011 kam sie mit der nigerianischen Stafette bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Daegu auf den siebten Platz und wurde bei den Afrikaspielen in Maputo Sechste über 400 m. 2012 wurde sie bei den Afrikameisterschaften in Porto-Novo Vierte im Einzelbewerb und verteidigte mit dem nigerianischen Team den Staffeltitel. Bei den Olympischen Spielen in London wurde sie mit dem nigerianischen Quartett im Finale der 4-mal-400-Meter-Staffel disqualifiziert.

2013 wurde sie bei den WM in Moskau mit der nigerianischen Stafette Sechste.

Bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 2014 kam die nigerianische 4-mal-400-Meter-Stafette auf den fünften Platz und stellte im Vorlauf in der Besetzung Omolara Omotoso, Patience Okon George, Abogunloko und Folashade Abugan mit 3:29,67 min den aktuellen Afrika-Hallenrekord auf.

Ihre persönliche Bestzeit von 51,57 s stellte sie am 12. Mai 2012 in Atlanta auf.

WeblinksBearbeiten