Hauptmenü öffnen
British Commonwealth Games 1970
Austragungsort Edinburgh, Schottland
Teilnehmende Länder 42
Teilnehmende Athleten 1383
Wettbewerbe 121 in 9 Sportarten
Eröffnungsfeier 16. Juli 1970
Schlussfeier 25. Juli 1970

Die British Commonwealth Games 1970 waren die neunte Ausgabe jener Veranstaltung, die heute unter dem Namen Commonwealth Games bekannt ist. Sie fanden vom 16. bis 25. Juli 1970 in der schottischen Hauptstadt Edinburgh statt.

Ausgetragen wurden 121 Wettbewerbe in den Sportarten Badminton, Bowls, Boxen, Fechten, Leichtathletik, Radfahren, Ringen, Schießen und Schwimmen (inkl. Wasserspringen). Es nahmen 1383 Sportler aus 42 Ländern teil. Hauptwettkampfort war das Meadowbank Stadium. Die Wettbewerbe des Schwimmsports fanden im damals neu errichteten Royal Commonwealth Pool statt.

Erstmals wurden metrische Einheiten verwendet, anstatt des bisher üblichen imperialen Systems, und erstmals kam bei knappen Entscheidungen ein Zielfoto zum Einsatz.

Teilnehmende LänderBearbeiten

 
Teilnehmende Länder (violett: erstmalige Teilnahme)

SportartenBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Australien  Australien 36 24 22 82
2 England  England 27 25 32 84
3 Kanada  Kanada 18 24 24 66
4 Schottland  Schottland 6 8 11 25
5 Kenia  Kenia 5 3 6 14
6 Indien  Indien 5 3 4 12
7 Pakistan  Pakistan 4 3 2 9
8 Jamaika  Jamaika 4 2 1 7
9 Uganda  Uganda 3 3 1 7
10 Nordirland  Nordirland 3 1 5 9
11 Neuseeland  Neuseeland 2 6 6 14
12 Wales  Wales 2 6 4 12
13 Ghana  Ghana 2 3 2 7
14 Nigeria  Nigeria 2 - - 2
15 Malaysia  Malaysia 1 1 1 3
16 Hongkong 1959  Hongkong 1 - - 1
17 Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago - 4 3 7
18 Sambia 1964  Sambia - 2 2 4
19 Singapur  Singapur - 1 1 2
20 Barbados  Barbados - 1 - 1
Tansania  Tansania - 1 - 1
22 Fidschi  Fidschi - - 1 1
Gambia  Gambia - - 1 1
Guyana  Guyana - - 1 1
Isle of Man  Isle of Man - - 1 1
Malawi 1964  Malawi - - 1 1
Sankt Vinzent Grenadinen 1958  St. Vincent und die Grenadinen - - 1 1

WeblinksBearbeiten