Hauptmenü öffnen

British Empire and Commonwealth Games 1954

British Empire and
Commonwealth Games 1954
Austragungsort Vancouver, Kanada
Teilnehmende Länder 24
Teilnehmende Athleten 662
Wettbewerbe 91 in 9 Sportarten
Eröffnungsfeier 30. Juli 1954
Schlussfeier 7. August 1954

Die British Empire and Commonwealth Games 1954 waren die fünfte Ausgabe jener Veranstaltung, die heute unter dem Namen Commonwealth Games bekannt ist. Sie fanden vom 30. Juli bis 7. August 1954 in der kanadischen Stadt Vancouver statt.

Ausgetragen wurden 91 Wettbewerbe in den Sportarten Bowls, Boxen, Fechten, Gewichtheben, Leichtathletik, Radfahren, Ringen, Rudern und Schwimmen (inkl. Wasserspringen). Es nahmen 662 Sportler aus 24 Ländern teil. Hauptwettkampfort war das Empire Stadium.

Als aufsehenerregendster Wettkampf gilt der Meilenlauf der Männer, das als „Jahrhundertrennen“ in die Geschichte einging. Der Engländer Roger Bannister schlug den australischen Weltrekordhalter John Landy, wobei beide unter der „magischen“ Vier-Minuten-Grenze blieben, die lange Zeit als unerreichbar galt. Es war auch das erste Leichtathletik-Ereignis, das weltweit live im Fernsehen ausgetragen wurde.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmende LänderBearbeiten

 
Teilnehmende Länder (violett: erstmalige Teilnahme)

ErgebnisseBearbeiten

(Die Links führen zu detaillierten Ergebnisseiten)

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 England  England 23 24 20 67
2 Australien  Australien 20 11 17 48
3 Sudafrika 1928  Südafrikanische Union 16 6 14 36
4 Kanada 1921  Kanada 9 21 14 44
5 Neuseeland  Neuseeland 7 7 5 19
6 Schottland  Schottland 6 2 5 13
7 Rhodesien Sud 1923  Südrhodesien 3 6 3 12
8 Trinidad und Tobago 1889  Trinidad und Tobago 2 2 - 4
9 Nordirland  Nordirland 2 1 - 3
10 Nigeria 1914  Nigeria 1 3 3 7
11 Pakistan  Pakistan 1 3 2 6
12 Wales 1953  Wales 1 1 5 7
13 Jamaika 1906  Jamaika 1 - - 1
14 Barbados 1958  Barbados - 1 - 1
Hongkong 1910  Hongkong - 1 - 1
Uganda 1914  Uganda - 1 - 1
17 Britisch-Guayana 1919  Britisch-Guayana - - 1 1
Rhodesien Nord 1939  Nordrhodesien - - 1 1

WeblinksBearbeiten