Briefmarken-Jahrgang 1932 der Deutschen Reichspost

DR 1932 463 Nothilfe, Dresden.jpg
6+4 Pf.
DR 1932 464 Nothilfe, Breslau.jpg
12+3 Pf.
3. Nothilfeausgabe Bauwerke

Der Briefmarken-Jahrgang 1932 der Deutschen Reichspost umfasste sieben Sondermarken und neun Dauermarken. Die Serie der Dienstmarken wurde um zwei Werte ergänzt. Bei einigen Ausgaben gibt es keine verlässlichen Angaben zur Auflagenhöhe.


Liste der Ausgaben und MotiveBearbeiten

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt. Sollten keine Marken abgebildet sein, liegt es daran, dass das Urheberrecht der jeweiligen Kunstschaffenden Person noch nicht erloschen ist.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagsmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Gültig bis: Das Datum, an dem die Gültigkeit endete.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Sondermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1932)
gültig bis Auflage Entwurf MiNr.
  Nothilfe Bauwerke[1]
6+4 2. Februar 31. August 1932 676.019 unbekannt 463
 
12+3 2. Februar 31. August 1932 744.477 unbekannt 464
  Nothilfe Burgen und Schlösser
4+2 1. November 30. Juni 1933 2.709.027 unbekannt 474
 
6+4 1. November 30. Juni 1933 3.305.032 unbekannt 475
 
12+3 1. November 30. Juni 1933 4.798.610 unbekannt 476
 
25+10 1. November 30. Juni 1933 468.886 unbekannt 477
 
40+40 1. November 30. Juni 1933 203.175 unbekannt 478

Dauermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1932)
gültig bis Auflage Entwurf MiNr.
  Ergänzungswerte zur Dauermarkenserie Reichspräsidenten[3]
6 Januar 30. Juni 1934 465
 
12 Januar 31. Dezember 1935 466
  Hindenburg-Medaillon I[4]
Porträt Paul von Hindenburgs, Wasserzeichen 2 Waffeln
4 1. Oktober Mai 1945 Karl Goetz 467
  5 1. Oktober Mai 1945 Karl Goetz 468
  12 1. Oktober Mai 1945 Karl Goetz 469
  15 1. Oktober Mai 1945 Karl Goetz 470
  25 1. Oktober Mai 1945 Karl Goetz 471
  40 1. Oktober Mai 1945 Karl Goetz 472
  50 1. Oktober Mai 1945 Karl Goetz 473

Dienstmarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1932)
gültig bis Auflage Entwurf MiNr.
  Dienstmarken (Ergänzungswerte zur Ausgabe von 1927)[5]
  • Wertziffer auf sogenanntem “Strohhut- oder auch Korbdeckelmuster”
6 1932 31. Dezember 1936 128
 
  • Wertziffer auf sogenanntem “Strohhut- oder auch Korbdeckelmuster”
12 129

AnmerkungenBearbeiten

  1. Die ursprüngliche Nothilfeausgabe erschien mit 4 Werten 1931
  2. Siehe ergänzend auch die Seite Dresdner Bauwerke auf deutschen Briefmarken
  3. Die ersten 13 Werte dieser Dauermarkenserie waren 1928 ausgegeben worden; zwei Ergänzungsausgaben folgten 1930 (3 Werte) und 1931 (1 Wert).
  4. Diese Serie unterscheidet sich von der Serie III (1933–1936) hauptsächlich durch das verwendete Wasserzeichen, die Farbunterschiede sind mit Ausnahme des Wertes zu 50 Pfennig nur gering. Die III. Ausgabe umfasst dann noch weitere Werte.
  5. Weitere Ergänzungswerte erschienen in den Jahren 1928, 1929, 1930, 1931 und 1933.

LiteraturBearbeiten

  • Michel-Katalog Deutschland 2006/2007 (broschiert), Schwaneberger Verlag GmbH (2006), ISBN 3-87858-035-5

WeblinksBearbeiten

Commons: Briefmarken Deutschlands von 1932 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien