Briefmarken-Jahrgang 1880 der Deutschen Reichspost

Der Briefmarken-Jahrgang 1880 der Deutschen Reichspost umfasste sechs Dauermarken der Serie „Ziffer / Adler im Oval“. Diese wurde bereits ab 1875 mit der Inschrift „PFENNIGE“ – ab 1880 durch „PFENNIG“ ersetzt – herausgegeben.

Zu den Briefmarken gibt es keine verlässlichen Angaben zum Erstausgabetag und zur Auflagenhöhe. Die nächsten Neuausgaben von Briefmarken erfolgte erst 1889; die Marken behielten darüber hinaus ihre Gültigkeit bis zum 31. Januar 1891. Das Postsendungsaufkommen stieg von 808 Millionen Stück im Jahre 1880 auf 1.583 Millionen im Jahre 1890 an.[1]

Hinweise: Die Gebühren für die Postsendungen lagen zwischen dem 1. Januar 1875 und 30. Juni 1906 bei[2]:

  • Postkarten: 5 Pfennig
  • Briefe im Fernverkehr: 10 Pfennig (bis 20 g) und 20 Pfennig (bis 250 g)
  • Einschreiben: 20 Pfennig
  • Rückschein: 20 Pfennig

Zur Einordnung der übrigen Kaufkraft zur damaligen Zeit, siehe Artikel: Mark (1871).

Liste der Ausgaben und MotiveBearbeiten

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt. Sollten keine Marken abgebildet sein, liegt es daran, dass das Urheberrecht der jeweiligen Kunstschaffenden Person noch nicht erloschen ist.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagsmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Gültig bis: Das Datum, an dem die Gültigkeit endete.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Dauermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
gültig bis Auflage Entwurf MiNr.
  Dauermarkenserie: Ziffer / Adler
  • Ziffer im Oval mit Krone
3 31. Januar 1891 Schilling 39
 
  • Ziffer im Oval mit Krone
5 31. Januar 1891 Schilling 40
 
10 31. Januar 1891 Schilling 41
 
  • geprägter Adler im Oval
20 31. Januar 1891 Schilling 42
 
  • geprägter Adler im Oval
25 31. Januar 1891 Schilling 43
 
  • geprägter Adler im Oval
50 31. Januar 1891 Schilling 44

Vergleich: „Pfennige - Pfennig“Bearbeiten

 
Ausgabe 1875, Pfennige
 
Vergleich am Beispiel der 10 Pf
 
Ausgabe 1880, Pfennig

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zahlenspiegel der Deutschen Reichspost, S. 34
  2. Michel-Deutschland-Spezial 1999, S. 320

WeblinksBearbeiten

Commons: Briefmarken Deutschlands von 1880 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien