Bloch: Ein Fleck auf der Haut

Episode der Fernsehserie Bloch

Ein Fleck auf der Haut ist ein deutscher Fernsehfilm von Stephan Wagner aus dem Jahr 2004. Es ist die fünfte Episode der Fernsehreihe Bloch.

Episode der Reihe Bloch
OriginaltitelEin Fleck auf der Haut
Bloch Logo.PNG
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Produktions-
unternehmen
Maran Film
Länge 90 Minuten
Altersempfehlung ab 12
Einordnung Episode 5 (Liste)
Erstausstrahlung 4. Februar 2004 auf Das Erste
Stab
Regie Stephan Wagner
Drehbuch Peter Märthesheimer
Pea Fröhlich
Musik Irmin Schmidt
Kamera Thomas Makosch
Schnitt Susanne Heller
Besetzung
Chronologie

← Vorgänger
Silbergraue Augen

Nachfolger →
Schwestern

HandlungBearbeiten

Magdalena wendet sich hilfesuchend an Dr. Maximilian Bloch, denn ihr Körper weigert sich, jegliche Nahrung aufzunehmen. Sie befindet sich daher im Krankenhaus am Tropf. Die junge Frau lebt mit ihren religiös erzogenen und unnahbaren Eltern auf einem Hof. Bloch will sich gerne mit den Eltern unterhalten, doch diese mauern, wie auch ihr Freund Josef. Als sich bei Magdalena ein Stigma auf der Haut bildet, wird Bloch einiges klar.

ProduktionBearbeiten

Ein Fleck auf der Haut wurde 2003 in Baden-Baden gedreht und am 4. Februar 2004 im Rahmen der ARD-Reihe „FilmMittwoch im Ersten“ um 20:15 Uhr erstausgestrahlt.[1]

KritikBearbeiten

Die Kritiker der Fernsehzeitschrift TV Spielfilm vergaben dem Film die bestmögliche Wertung, sie zeigten mit dem Daumen nach oben. Sie konstatierten: „Die Diagnose: Bei Bloch werden alle schwach!“.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bloch: Ein Fleck auf der Haut bei crew united, abgerufen am 7. März 2021.
  2. Vgl. tvspielfilm.de