Hauptmenü öffnen

Koordinaten: 35° 50′ N, 14° 32′ O

Birżebbuġa
Wappen Karte
[[Datei:|100px|Wappen]]
AttardBalzanBirkirkaraBirżebbuġaCospicuaDingliFguraFlorianaFontanaGħajnsielemGħajnsielemGħarbGħargħurGħasriGħaxaqGudjaGżiraĦamrunIklinKalkaraKerċemKirkopLijaLuqaMarsaMarsaskalaMarsaxlokkMdinaMellieħaMġarrMostaMqabbaMsidaMtarfaMunxarQalaNaxxarPaolaPembrokePietàNadurQormiQrendiRabatSafiSan ĠiljanSan ĠwannSan LawrenzSan Pawl il-BaħarSannatSanta LuċijaSanta VeneraSengleaSiġġiewiSliemaSwieqiTarxienTa’ XbiexVallettaVictoriaVittoriosaXagħraXewkijaXgħajraŻabbarŻebbuġŻebbuġŻejtunŻurrieqKarte
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat: Malta
Gzejjer: Malta Xlokk (Südost-Malta)
Distretti: South Eastern
Fläche: 9,214.623 km²
Einwohner: 12.370
(31. Dezember 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 1342 Einw./km²
ISO 3166-2: MT-05
Postleitzahl: BBG
Website: www.birzebbugalc.com
Politik
Bürgermeister: Joseph Farrugia (MLP)

Birżebbuġa ist eine Hafenstadt an der Bucht von Marsaxlokk im Süden Maltas mit 12.370 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016). Der Name der Stadt leitet sich aus dem maltesischen „Bir Żebbuġa“ (dt.: Żebbuġa-Brunnen) ab. „Żebbuġa“ (Pl. Żebbuġ) ist das arabisch-maltesische Wort für "wilder Olivenbaum". Einst wurden Ortsnamen auf Malta oft aus den landwirtschaftlichen/geographischen Gegebenheiten abgeleitet.[2]

Die Pfarrkirche von Birżebbuġa

Die Stadt ist sehr bekannt für die Fossilienfunde aus der Eiszeit in der nahegelegenen Höhle Għar Dalam. Die Pfarrkirche von Birżebbuġa ist dem heiligen Peter in Ketten geweiht.

StadtwappenBearbeiten

Das Stadtwappen von Birżebbuġa zeigt einen blauen nach unten zeigenden Winkel und darüber einen Olivenzweig auf weißem Grund. Das Blau erinnert an das Wasser des nahen Mittelmeers und der Olivenzweig zeigt die einst große Wichtigkeit der Oliven für die örtliche Wirtschaft.

Wirtschaft und TourismusBearbeiten

Im Süden der Stadt befindet sich seit den 1990er-Jahren der „Malta Europort“ (Containerhafen von Malta), über den ein Großteil der Im- und Exporte abgewickelt werden. Ende der 1990er-Jahre wurde nördlich davon, mitten in der Stadt, eine Bucht mit Sand aufgefüllt, die nun einen der schönsten Badestrände Maltas besitzt.

KulturBearbeiten

Die philharmonische Kapelle von Birżebbuġa (Socjetà Filarmonika San Pietru Banda Birżebbuġa) wurde 1990 gegründet und nimmt rege am kulturellen und religiösen Leben auf der ganzen Insel Malta teil. Im Februar 2004 hatte die Kapelle eine Aufführung in Port El-Kantaoui, Tunesien.

RadiostationBearbeiten

  • Energy FM

Söhne und Töchter der GemeindeBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Birżebbuġa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Wikivoyage: Birżebbuġa – Reiseführer