Hauptmenü öffnen
Partit Laburista
Malta Labour Party
Joseph Muscat.jpg
Partei­vorsitzender Joseph Muscat
Parlamentssitze 37 von 67 (Repräsentantenhaus, 2017)
Internationale Verbindungen SI (Beobachter)
Europapartei SPE
EP-Fraktion S&D
Labour Party Club, Republic Street, Valletta, 1985

Die Partit Laburista (PL; englisch Malta Labour Party (MLP)) ist die sozialdemokratische Partei Maltas.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Partei wurde 1921 gegründet. Neben der konservativen Nationalist Party ist die Malta Labour Party die zweite große Volkspartei in Malta. Im Jahr 1969 spaltete sich die kommunistische Fraktion der Partei ab und gründete die Kommunistische Partei Maltas.

Auf europäischer Ebene gehört die Partei der Sozialdemokratischen Partei Europas an und stellt seit der Europawahl 2014 drei der sechs maltesischen Abgeordneten im Europaparlament. In der Außenpolitik vertritt die MLP einen Kurs der außenpolitischen Neutralität und ist der EU gegenüber skeptisch eingestellt.

Der MLP gehören der Fernsehsender One TV (vormals Super One Television), der Rundfunksender Super One Radio und die wöchentliche Sonntagszeitung KullĦadd.

Bei der Parlamentswahl in Malta 2013 gewann die Labour Party mit 54,8 Prozent erstmals seit 15 Jahren wieder die Mehrheit im Parlament.[1]

Parteivorsitzende seit 1949Bearbeiten

Parteivorsitzende (und Premierminister) der MLP waren[2]:

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. afp.com: Parlament: Opposition gewinnt Wahl in Malta. In: welt.de. 10. März 2013, abgerufen am 7. Oktober 2018.
  2. www.gov.mt: Prime Ministers of Malta