Hauptmenü öffnen

Bahnhof Ludwigshafen-Oggersheim

DB-Bahnhof in Rheinland-Pfalz

Der Bahnhof Ludwigshafen-Oggersheim, auch Bahnhof Oggersheim, ist einer der fünf Verkehrsstationen der DB Station&Service in Ludwigshafen am Rhein und liegt im Stadtteil Oggersheim an der Bahnstrecke Mainz–Mannheim.

Ludwigshafen-Oggersheim
Bahnsteigseite des Mittelbaus
Bahnsteigseite des Mittelbaus
Daten
Bauform Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 3
Abkürzung RLO
IBNR 8003766
Kategorie 4
Eröffnung 1853
Profil auf Bahnhof.de Ludwigshafen-Oggersheim
Architektonische Daten
Baustil Klassizismus
Lage
Stadt/Gemeinde Ludwigshafen am Rhein
Ort/Ortsteil Oggersheim
Land Rheinland-Pfalz
Staat Deutschland
Koordinaten 49° 29′ 35″ N, 8° 22′ 53″ OKoordinaten: 49° 29′ 35″ N, 8° 22′ 53″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Rheinland-Pfalz

AufbauBearbeiten

Der Bahnhof besteht aus einer langgestreckten Gruppe ein- bis zweigeschossiger Bauten. Das repräsentative Empfangsgebäude wurde 1853 im Stil des Spätklassizismus errichtet. Es schließt nach oben mit einem Walmdach ab. Im Zuge von Ausbaumaßnahmen wurden 1901/02 und in den späten 1930er Jahren ein- und eineinhalbgeschossige Erweiterungsbauten angefügt. Zugehörig ist ein Bunker in Form eines 1940 errichteten Betonturms mit Walmdach.[1]

Eine Überführung über die ersten beiden Gleise wurde 1957 erbaut. Diese Stahlkonstruktion besteht bis heute.

Von 1995 bis 2014 wurde das Empfangsgebäude als Jugendgästehaus „Alter Bahnhof“ genutzt.

UmbaumaßnahmenBearbeiten

Im Rahmen des Umbaus zu einem S-Bahnhof investierte die Bahn drei Millionen Euro. Damit wurde unter anderem an die Überführung eine Aufzugsanlage gebaut. Weitere 75.000 Euro investiert die Stadt Ludwigshafen in das Umfeld des Bahnhofs, u. A. soll die Bushaltestelle behindertengerecht umgebaut werden. Entlang des Bahnsteiggleises 1 sind nun außerdem Lärmschutzwände errichtet. Die Investition von geschätzten weiteren 900.000 Euro für die Überdachung des Fußgängersteges wird noch diskutiert.[2]

Anfang 2015 wurde der Bahnhof Ludwigshafen-Oggersheim von der Bahnhofskategorie 5 zur Bahnhofskategorie 4 aufgewertet.

BetriebBearbeiten

S-Bahn- und RegionalverkehrBearbeiten

Der Personenbahnhof besitzt drei Bahnsteige. Im Personenbahnhof halten Züge der S-Bahn RheinNeckar und Regionalbahnen.

Die Linie S6 der S-Bahn RheinNeckar verbindet Oggersheim halbstündlich mit Mainz bzw. Mannheim und stündlich mit Bensheim. Daneben verkehren einzelne Züge mehrere Regionalbahnlinien, deren Laufweg über den üblichen Endbahnhof nach Ludwigshafen (Rhein) Hbf bzw. nach Ludwigshafen BASF verlängert wird.

Linie Strecke Takt
S 6 Mainz – Worms – Frankenthal (Pfalz) – LU-Oggersheim – LU-Hbf – LU-Mitte – Mannheim (– Neu/Edingen Friedrichsfeld – Weinheim – Bensheim) 30 min
60 min
RB 35 WormsFrankenthal (Pfalz)LU-OggersheimLU-HbfLU-MitteMannheim ein Zug
RB 45 LU-Hbf – LU-Oggersheim – Frankenthal (Pfalz) – Freinsheim – Bad Dürkheim – Neustadt
Monsheim – Grünstadt – Freinsheim – Frankenthal (Pfalz) – LU-Oggersheim – LU-Hbf – LU-Mitte – Mannheim
ein Zugpaar
RB 46 (Ramsen – ) Grünstadt – Freinsheim – Frankenthal (Pfalz) – LU-Oggersheim – LU-Hbf einzelne Züge

GüterbahnhofBearbeiten

Durch den direkten Schienenanschluss an das Stammwerk der BASF in Ludwigshafen am Rhein halten im Güterbahnhof viele Züge im Zusammenhang mit diesem Stammwerk, dem größten zusammenhängenden Chemieareal der Welt.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bahnhof Ludwigshafen-Oggersheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Bahnhofstafel des Bahnhofs Ludwigshafen-Oggersheim: Aktuelle Abfahrten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler – Kreisfreie Stadt Ludwigshafen am Rhein. (Memento vom 1. Juli 2018 im Internet Archive) Mainz 2018[Version 2019 liegt vor.], S. 20 (PDF; 4,9 MB; suche: Prälat-Caire-Straße 20).
  2. Die Rheinpfalz, Ludwigshafener Rundschau, 30. Oktober 2012