Autoestrada A5

Autobahn A5 in Portugal

Die Autoestrada A5 oder Auto-Estrada da Costa do Estoril ist eine Autobahn in Portugal. Die Autobahn beginnt in Lissabon und endet in Cascais.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PT-A
Autoestrada A 5 in Portugal
Autoestrada A5
Karte
Verlauf der A5
Basisdaten
Betreiber: BRISA
Gesamtlänge: 25 km

Distrikte:

Distrikt Lissabon

Die A5 in der Nähe von Lissabon
Straßenverlauf
Lissabon
(1)  Lissabon-Campolide IP7A2 E90
(2)  Lissabon-Parque Florestal de Monsanto N 117
(3)  Lissabon-Monsanto
(4)  Miraflores A36
(5)  Linda-a-Velha / Carnaxide N 10
Queijas N 6-3
(6)  Estádio Nacional A9
Área de portagem Estádio Nacional
Área de Serviço de Oeiras
OeirasPorto Salvo N 249-3
(7)  Oeiras N 249-3
(8)  Carcavelos N 6-7
(9)  Estoril
(10)  Alcabideche N 9 A16
(11)  Alvide
Área de portagem Cascais
(12)  Cascais N 9-1

GeschichteBearbeiten

Sie war die erste Autobahn in Portugal und eine der ersten weltweit. Im Jahr der Eröffnung 1944 endete die Autobahn beim Estádio Nacional im Kreis Oeiras. Damals hatte sie den Status einer Nationalstraße und wurde als Nationalstraße 7 bezeichnet. 1959 wurde ein Teil der Straße beim Großen Preis von Portugal auf dem Circuito de Monsanto im Parque Florestal de Monsanto bei Lissabon verwendet[1].

Größere Städte an der AutobahnBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Streckenverlauf mit Beschreibung der Autoestrada (englisch), aufgerufen am 3. Januar 2010