Hauptmenü öffnen

Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014

Album von Unheilig
Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014
Kompilationsalbum von Unheilig

Veröffent-
lichung(en)

14. März 2014

Aufnahme

2000–2014

Label(s) Vertigo Berlin

Format(e)

CD, Digital, DVD

Genre(s)

Pop-Rock

Titel (Anzahl)

  • 19
  • 19 + 12 (Deluxe-Edition)

Laufzeit

  • 71 min 19 s
  • 118 min 11 s (Deluxe-Edition)
Besetzung
  • Martin Potthoff: Schlagzeug
  • Christoph Termühlen: Gitarre

Produktion

Chronologie
Lichter der Stadt Live
(2012)
Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 Gipfelstürmer
(2014)
Singleauskopplungen
7. März 2014 Als wär’s das erste Mal
7. März 2014 Wir sind alle wie eins

Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 ist das sechste Kompilationsalbum der deutschen Pop-Rock-Band Unheilig.[1]

Entstehung und ArtworkBearbeiten

Alle Stücke sind in deutscher Sprache verfasst und wurden überwiegend vom Grafen und Henning Verlage geschrieben; produziert wurden die meisten Titel vom Grafen und Roland Spremberg. Alle Lieder wurden von Sascha Bühren remastered. Das Album wurde unter dem Label Vertigo Berlin veröffentlicht. Auf dem schwarz-gold gehaltenen Cover des Albums ist eine Karikatur zu sehen, die zugleich das Bandlogo Unheiligs sowie einen Kerzenständer darstellt. Das Coverbild setzt sich aus vielen kleinen Bildern und Symbolen zusammen. Das Coverfoto wurde von Erik Weiss erstellt und vom Büro Dirk Rudolph gestaltet.[2]

Veröffentlichung und PromotionBearbeiten

Bei Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 handelt es sich um das sechste Kompilationsalbum von Unheilig. Von 2008 bis 2012 erschienen bereits fünf Kompilationen, die nur als limitierte Auflage oder nach Konzerten erhältlich waren.

Die Erstveröffentlichung des Albums fand am 14. März 2014 in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Die Kompilation beinhaltet 19 Lieder und besteht aus einer Mischung aus Pop- und Rockmusik. Neben der regulären Ausgabe gibt es auch eine „Limited-Deluxe Edition“ des Albums, die eine Bonus-DVD mit zwölf Musikvideos beinhaltet. Um das Album zu bewerben, gingen Unheilig von Juni bis September 2014 auf Tournee.

TitellisteBearbeiten

Am 13. März 2014 belegte Unheilig mit der Singleauskopplung Wir sind alle wie eins bei der deutschen Vorentscheidung für den Eurovision Song Contest 2014, Unser Song für Dänemark, den zweiten Platz.[3] Bei den Liedern Zeitgeist, Als wär’s das erste Mal, Wir sind alle wie eins und Rückblende handelt es sich um Neukompositionen, die eigens für dieses Best-of-Album komponiert wurden. Bei den restlichen 15 Titeln handelt es sich um Stücke, die bereits auf diversen Unheilig-Alben oder -Singles veröffentlicht wurden.

CD
# Titel Autor(en) Produzent(en) Länge
1 Zeitgeist Der Graf, Markus Tombült, Henning Verlage 2:35
2 Geboren um zu leben (Radio Edit) Der Graf, Henning Verlage Kiko Masbaum 3:49
3 Als wär’s das erste Mal Der Graf, Markus Tombült, Henning Verlage Kiko Masbaum 3:00
4 Wir sind alle wie eins Der Graf, Markus Tombült, Henning Verlage Roland Spremberg 3:00
5 Lichter der Stadt (Radio Edit) Der Graf, Henning Verlage Roland Spremberg 3:42
6 Wie wir waren (feat. Andreas Bourani) (Single Edit) Andreas Bourani, Der Graf, Roland Spremberg Roland Spremberg 3:33
7 Für immer Der Graf, Henning Verlage Roland Spremberg 3:23
8 Winter (Single Edit) Der Graf Kiko Masbaum 3:53
9 So wie du warst Der Graf, Henning Verlage Roland Spremberg 3:50
10 Unter deiner Flagge (Single Edit) Der Graf, Henning Verlage Der Graf, Henning Verlage 3:57
11 An deiner Seite (Radio Edit) Der Graf Der Graf 3:30
12 Spiegelbild Der Graf Der Graf 5:37
13 Freiheit (Radio Edit) Der Graf Der Graf 3:52
14 Sage Ja! (Radio Edit) Der Graf, Grant Stevens Jose Alvarez-Brill 3:33
15 Astronaut (Radio Edit) Der Graf Der Graf 3:38
16 Maschine Der Graf Der Graf 4:05
17 Schutzengel Der Graf Der Graf 4:26
18 Stark 2012 Der Graf, Grant Stevens Jose Alvarez-Brill 3:34
19 Rückblende Der Graf, Markus Tombült, Henning Verlage 4:10
DVD (Limited-Deluxe Edition)
# Titel Regisseur(e)[2] Produzent(en) Länge
1 Geboren um zu leben Marc Helfers Heimatmedien GmbH 3:50
2 Als wär’s das erste Mal Markus Gerwinat QFilmproduktion, Mark Entzelmann 3:00
3 Wir sind alle wie eins Markus Gerwinat QFilmproduktion, Mark Entzelmann 3:00
4 Lichter der Stadt Markus Gerwinat QFilmproduktion, Mark Entzelmann 4:18
5 Wie wir waren Markus Gerwinat QFilmproduktion, Mark Entzelmann 3:45
6 Für immer Marc Helfers Heimatmedien GmbH 3:27
7 Winter Markus Gerwinat QFilmproduktion, Mark Entzelmann 4:02
8 So wie du warst Markus Gerwinat QFilmproduktion, Mark Entzelmann 4:02
9 Unter deiner Flagge Markus Gerwinat QFilmproduktion, Mark Entzelmann 3:57
10 An deiner Seite Martin Müller RCN TV 3:57
11 Maschine (live) Sven Offen Just 24/7 Entertainment, Jörg Jungwirth 6:16
12 Stark 2012 Markus Gerwinat QFilmproduktion, Mark Entzelmann 3:34

SingleauskopplungenBearbeiten

Bereits eine Woche vor der Veröffentlichung des Albums, wurden am 7. März 2014 vorab die Singles Als wär’s das erste Mal und Wir sind alle wie eins veröffentlicht. Beide Singles konnten sich auf Anhieb in den Charts platzieren.

Charterfolge in den Singlecharts

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH
2014 Als wär’s das erste Mal
Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999-2014
10
(6 Wo.)
38
(2 Wo.)
56
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. März 2014
Wir sind alle wie eins
Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999-2014
29
(3 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 7. März 2014

Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig TourBearbeiten

Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig Tour
von Unheilig
Präsentationsalbum Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig
Anfang der Tournee 20. Juni 2014
Ende der Tournee 13. September 2014
Konzerte insgesamt
(nach Land)
* Deutschland  Deutschland (11)
Konzerte insgesamt 14
Unheilig Tour-Chronologie
Lichter der Stadt Tour
(2012/2013)
Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig Tour
(2014)
Gipfelstürmer Hallen-Tournee
(2015)

Diese folgende Liste beinhaltet alle Konzerte[4] in chronologischer Reihenfolge, die bei der Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig Tour 2014 bisher gespielt wurden oder noch gespielt werden:

Tourdaten
Datum Stadt Veranstaltungsort Land
20. Juni 2014 Hinwil Rock the Ring Festival Schweiz  Schweiz
7. Juli 2014 Berlin Gendarmenmarkt (Classic Open Air) Deutschland  Deutschland
18. Juli 2014 Abenberg Burg Abenberg
19. Juli 2014 Rosenheim Mangfallpark Süd
20. Juli 2014 Mainz Zollhafen Nordmole
25. Juli 2014 Ansfelden Freizeitanlage Kremspark Osterreich  Österreich
20. August 2014 Hamburg Trabrennbahn Bahrenfeld Deutschland  Deutschland
23. August 2014 Bonn Kunst!Rasen
30. August 2014 Cottbus Spreeauenpark
2. September 2014 Bochum Zeltfestival Ruhr
3. September 2014
6. September 2014 Nordhorn Festwiese
12. September 2014 Esch-sur-Alzette Rockhal Luxemburg  Luxemburg
13. September 2014 Stuttgart Hanns-Martin-Schleyer-Halle Deutschland  Deutschland

MitwirkendeBearbeiten

Album

  • Jose Alvarez-Brill: Produzent, Programmierung
  • Andreas Bourani: Gesang, Komponist
  • Sascha Bühren: Remastering
  • Büro Dirk Rudolph: Covergestaltung
  • Der Graf: Gesang, Komponist, Produzent, Programmierung
  • Kiko Masbaum: Produzent
  • Martin Potthoff: Schlagzeug
  • Roland Spremberg: Komponist, Produzent
  • Grant Stevens: Gesang, Komponist
  • Christoph Termühlen: Gitarre
  • Markus Tombült: Komponist
  • Henning Verlage: Keyboard, Komponist, Produzent, Programmierung
  • Erik Weiss: Fotograf

Videoalbum

  • Mark Entzelmann: Filmproduzent
  • Markus Gerwinat: Regisseur
  • Marc Helfers: Regisseur
  • Jörg Jungwirth: Produzent
  • Martin Müller: Regisseur
  • Sven Offen: Regisseur
  • Heimatmedien GmbH: Produktion
  • Just 24/7 Entertainment: Produktion
  • QFilmproduktion: Produktion
  • RCN TV: Produktion

RezeptionBearbeiten

Charts und ChartplatzierungenBearbeiten

Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 erreichte in Deutschland Position zwei der Albumcharts und konnte sich insgesamt acht Wochen in den Top 10 und 70 Wochen in den Charts halten. In Österreich erreichte das Album ebenfalls Position zwei und konnte sich insgesamt sechs Wochen in den Top 10 und 72 Wochen in den Charts platzieren. In der Schweiz erreichte das Album Position fünf und konnte sich insgesamt drei Wochen in den Top 10 und 31 Wochen in den Charts halten. 2014 platzierte sich Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 auf Position 15 der deutschen Album-Jahrescharts, sowie in Österreich auf Position 23 und Position 57 in der Schweiz. 2015 platzierte sich das Album in den österreichischen Album-Jahrescharts auf Position zehn.

In Deutschland ist Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 bereits der dritte Top-10- und der siebte Charterfolg in den Albumcharts für Unheilig. In Österreich ist es der vierte Top-10- und Charterfolg, in der Schweiz ist es der dritte Top-10- und Charterfolg. Es ist das dritte Album Unheiligs, dass sich gleichzeitig in allen D-A-CH-Staaten platzieren konnte. Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 ist die erste Kompilation Unheiligs, die sich in den Charts platzierte.

Chartplatzierungen
Charts Höchstplatzierung Wochen
Deutschland  Deutschland (GfK)[5] 2 70
Osterreich  Österreich (Ö3)[6] 2 72
Schweiz  Schweiz (IFPI)[7] 5 31
Jahrescharts
Charts (2014) Platzierung
Deutschland  Deutschland (GfK)[8] 15
Osterreich  Österreich (Ö3)[9] 23
Schweiz  Schweiz (IFPI)[10] 57
Jahrescharts
Charts (2015) Platzierung
Osterreich  Österreich (Ö3)[11] 55

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Am 4. Juli 2017 wurde Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 in Deutschland mit fünffachen Gold, für über 500.000 verkaufter Einheiten, ausgezeichnet. Am 19. Februar 2015 wurde das Album in Österreich mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet. Insgesamt wurde das Album europaweit ein Mal mit Gold und drei Mal mit Platin, für über 515.000 verkaufter Exemplare, ausgezeichnet.

Land/Region Aus­zeich­nung Ver­käu­fe
Deutschland  Deutschland (BVMI)[12]   5× Gold 500.000
Osterreich  Österreich (IFPI)[13]   Platin 15.000
Insgesamt   1× Gold
  3× Platin
515.000

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014. discogs.com, abgerufen am 14. März 2014.
  2. a b Booklet Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014
  3. Bekanntgabe der Teilnehmer zum Vorentscheid des EuViSoCo. eurovision.de, abgerufen am 1. März 2014.
  4. Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig Tour 2014. (Nicht mehr online verfügbar.) unheilig.com, archiviert vom Original am 19. April 2015; abgerufen am 10. April 2015.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.unheilig.com
  5. Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 in den Schweizer Charts. charts.de, abgerufen am 28. März 2014.
  6. Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 in den Schweizer Charts. austriancharts.at, abgerufen am 28. März 2014.
  7. Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014 in den Schweizer Charts. hitparade.ch, abgerufen am 28. März 2014.
  8. Jahrescharts 2014 – Longplayer. mix1.de, abgerufen am 8. Januar 2015.
  9. Jahreshitparade Alben 2014. austriancharts.at, abgerufen am 29. März 2018.
  10. Swiss Year-End Charts 2014. swisscharts.com, abgerufen am 1. Januar 2015.
  11. Jahreshitparade Alben 2015. austriancharts.at, abgerufen am 4. Januar 2016.
  12. 5-fach-Gold in Deutschland für „Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014“. musikindustrie.de, abgerufen am 4. Juli 2017.
  13. Gold in Österreich für „Alles hat seine Zeit – Best of Unheilig 1999–2014“. ifpi.at, abgerufen am 8. März 2015.