Hauptmenü öffnen

Alexia Dechaume-Balleret

französische Tennisspielerin
Alexia Dechaume-Balleret Tennisspieler
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 3. Mai 1970
Größe: 165 cm
1. Profisaison: 1985
Rücktritt: 2000
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 949.290 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 234:229
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 46 (17. August 1992)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 165:173
Karrieretitel: 6 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 22 (22. März 1992)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Alexia Dechaume-Balleret (* 3. Mai 1970 in La Rochelle) ist eine ehemalige französische Tennisspielerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Dechaume-Balleret, die später von ihrem Ehemann trainiert wurde, begann im Alter von sieben Jahren Tennis zu spielen und wechselte mit 15 Jahren auf die Profitour. In ihrer Karriere gewann sie insgesamt sechs Doppeltitel auf der WTA Tour sowie je einen Einzel- und Doppeltitel auf dem ITF Women’s Circuit. Im Jahr 2000 beendete sie ihre Tenniskarriere.

ErfolgeBearbeiten

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 25. September 1988 Frankreich  Paris WTA Tier V Sand Frankreich  Emmanuelle Derly Australien  Louise Field
Frankreich  Nathalie Herreman
6:0, 6:2
2. 5. Mai 1991 Italien  Tarent WTA Tier V Sand Argentinien  Florencia Labat Italien  Laura Golarsa
Vereinigte Staaten  Ann Grossman
6:2, 7:5
3. 12. Juli 1992 Osterreich  Kitzbühel WTA Tier IV Sand Argentinien  Florencia Labat Sudafrika 1961  Amanda Coetzer
Deutschland  Wiltrud Probst
6:3, 6:3
4. 26. Juli 1992 Italien  San Marino WTA Tier V Sand Argentinien  Florencia Labat Italien  Sandra Cecchini
Italien  Laura Garrone
7:6, 7:5
5. 30. August 1992 Vereinigte Staaten  Schenectady WTA Tier V Hartplatz Argentinien  Florencia Labat Vereinigte Staaten  Ginger Helgeson
Vereinigte Staaten  Shannan McCarthy
6:3, 1:6, 6:2
6. 20. April 1997 Japan  Tokio WTA Tier III Hartplatz Japan  Rika Hiraki Australien  Kerry-Anne Guse
Vereinigte Staaten  Corina Moranu
6:4, 6:2

WeblinksBearbeiten