Hauptmenü öffnen
1403
Darstellung der Schlacht bei Vögelinsegg in der Spiezer Chronik 1465
In der Schlacht bei Vögelinsegg besiegen die Appenzeller und Schwyzer die Truppen des Abts von St. Gallen.
Kirche am Hof, Inneres
Die Kirche am Hof in Wien
wird nach 17-jähriger Bauzeit
unter mehreren Baumeistern
fertiggestellt.
1403 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 851/852 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1395/96
Aztekischer Kalender 1. Kaninchen - Ce Tochtli (bis Ende Januar/Anfang Februar: 13. Haus - Matlactli omey Calli)
Buddhistische Zeitrechnung 1946/47 (südlicher Buddhismus); 1945/46 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 68. (69.) Zyklus

Jahr des Wasser-Schafes 癸未 (am Beginn des Jahres Wasser-Pferd 壬午)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 765/766 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 781/782
Islamischer Kalender 805/806 (Jahreswechsel 20./21. Juli)
Jüdischer Kalender 5163/64 (16./17. September)
Koptischer Kalender 1119/20
Malayalam-Kalender 578/579
Seleukidische Ära Babylon: 1713/14 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1714/15 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1441
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1459/60 (Jahreswechsel April)

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

ReichsitalienBearbeiten
EidgenossenschaftBearbeiten
 
Karte der Ennetbirgischen Vogteien der Alten Eidgenossenschaft 1403 bis 1798
Weitere Ereignisse im ReichBearbeiten

EnglandBearbeiten

OsteuropaBearbeiten

  • Nach dem Tod seines Vaters Đurađ II. wird der 17-jährige Balša III. letzter Herrscher über die Zeta aus der Familie der Balšić. Zu Anfang hat seine Mutter Jelena großen Einfluss auf die Regierungsgeschäfte und sorgt für eine enge politische Anbindung an Serbien unter Stefan Lazarević. Auf diese Weise versucht sie die Unabhängigkeit des Balšić-Fürstentums zu wahren, das zwischen den Großmächten Venedig und dem Osmanischen Reich aufgerieben zu werden droht.

Urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

  • Pigniu wird als Pingyow erstmals urkundlich erwähnt.

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

KulturBearbeiten

GesellschaftBearbeiten

ReligionBearbeiten

 
Gotische Klosterkirche der Kartause

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1403Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Erstes HalbjahrBearbeiten

 
Bayezid I.

Zweites HalbjahrBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1403 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien