Edmund Stafford, 5. Earl of Stafford

englischer Adliger

Edmund Stafford, 5. Earl of Stafford KG (* 2. März 1378, Staffordshire, England; † gefallen am 21. Juli 1403, Shrewsbury, Shropshire, England) war ein englischer Adliger.

LebenBearbeiten

Edmund war das achte von neun Kindern von Hugh de Stafford, 2. Earl of Stafford, und der Philippa de Beauchamp. Er heiratete am 13. Juni 1398 Anne of Gloucester, die Tochter von Thomas of Woodstock, 1. Duke of Gloucester, einem jüngeren Sohn von König Eduard III., und von Eleanor de Bohun. Anne war die Witwe seines 1392 verstorbenen älteren Bruders, Thomas Stafford, 3. Earl of Stafford. Edmund trat beim Tode seines ebenfalls älteren Bruders William am 6. April 1395 dessen Nachfolge als Earl of Stafford an.[1] 1399 wurde er Lord High Constable of England, ebenfalls seit 1399 Knight of the Bath und 1402 Ritter des Hosenbandordens.

Edmund Stafford fiel, auf Seiten König Heinrichs IV. kämpfend, im Alter von 25 Jahren in der Schlacht von Shrewsbury. Er wurde in der Kirche der Niederlassung des Augustinerordens in Stafford beigesetzt.

Familie und NachkommenBearbeiten

Mit Anne of Gloucester hatte er die drei folgenden Kinder:

  1. Edmund Mortimer, 5. Earl of March (* 6. November 1391; † 18. Januar 1425);
  2. ⚭ 6. März 1427 John Holland, 2. Duke of Exeter (* 29. März 1395; † 5. August 1447) (Haus Holland)

EinzelnachweisBearbeiten

  1. Handbook of British Chronology, Second Edition, Seite 450

WeblinkBearbeiten

VorgängerAmtNachfolger
William StaffordEarl of Stafford
1395–1403
Humphrey Stafford