Hauptmenü öffnen
1021
Kaiser Heinrich II. lässt Fürst Pandulf IV. von Capua gefangensetzen
Kaiser Heinrich II. zieht
auf Wunsch Papst Benedikts VIII. gegen Apulien.
Illustration zum Genji Monogatari aus dem 19. Jh., Musée Saint-Remi
Der Genji Monogatari
der Murasaki Shikibu
wird erstmals erwähnt.
Das Reich Vaspourakan 908–1021
Byzanz annektiert das unabhängige Königreich Vaspurakan.
1021 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 469/470 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1013/14
Buddhistische Zeitrechnung 1564/65 (südlicher Buddhismus); 1563/64 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 61. (62.) Zyklus

Jahr des Metall-Hahns 辛酉 (am Beginn des Jahres Metall-Affe 庚申)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 383/384 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 399/400
Islamischer Kalender 411/412 (Jahreswechsel 16./17. April)
Jüdischer Kalender 4781/82 (10./11. September)
Koptischer Kalender 737/738
Malayalam-Kalender 196/197
Seleukidische Ära Babylon: 1331/32 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1332/33 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1059
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1077/78 (Jahreswechsel April)

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Reich der FatimidenBearbeiten

Byzantinisches Reich/ItalienBearbeiten

Weitere Ereignisse in EuropaBearbeiten

Urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

  • Wizebsk wird erstmals urkundlich erwähnt.

KulturBearbeiten

 
Murasaki Shikibu, nach Tosa Mitsuoki (17. Jahrhundert)

ReligionBearbeiten

GeborenBearbeiten

GestorbenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1021 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien