1. Amateurliga Nordbaden 1972/73

Die 1. Amateurliga Nordbaden 1972/73 war die 23. Saison der 1. Amateurliga im Fußball in Nordbaden – dem Vorläufer der heutigen Verbandsliga Baden. Nordbadischer Amateurmeister wurde der VfR Mannheim, der die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Süd auf dem ersten Platz beendete und nach zwei Jahren den Wiederaufstieg in die Zweitklassigkeit schafften. Der VfL Neckarau und Germania Mönchzell mussten in die 2. Amateurliga absteigen. Der Drittletzte Germania Friedrichstal durfte wegen des Aufstiegs der Mannheimer in der Liga verbleiben. Für die folgende Saison 1973/74 kamen aus der 2. Amateurliga die Aufsteiger ASV Feudenheim, VfB Bretten und VfB Eppingen.

1. Amateurliga Nordbaden 1972/73 (Fußball)
BFV Logo.svg
Meister VfR Mannheim
Aufsteiger VfR Mannheim
Absteiger VfL Neckarau, Germania Mönchzell
1. Amateurliga Nordbaden 1971/72
Regionalliga Süd 1972/73

AbschlusstabelleBearbeiten

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1. VfR Mannheim 30 112:34 54:6
2. Karlsruher FV 30 63:35 46:14
3. 1. FC Pforzheim 30 77:40 43:17
4. SV Sandhausen 30 55:55 33:27
5. FC Victoria Bammental 30 58:49 32:28
6. Karlsruher SC Amat. 30 44:41 31:29
7. FC Neureut 30 42:38 30:30
8. VfR Pforzheim 30 36:48 27:33
9. SV Schwetzingen 30 43:57 27:33
10. Germania Forst 30 44:61 26:34
11. VfB Knielingen 30 52:63 25:35
12. FV Weinheim 30 39:53 25:35
13. FC Dossenheim (N) 30 46:54 23:37
14. Germania Friedrichstal (N) 30 41:74 21:39
15. VfL Neckarau 30 38:58 19:41
16. Germania Mönchzell (N) 30 40:70 18:42
  • Nordbadischer Amateurmeister
  • Absteiger in die 2. Amateurliga
  • WeblinksBearbeiten