Hauptmenü öffnen

Üllershausen

Stadtteil von Schlitz (Vogelsbergkreis)

Üllershausen ist ein Stadtteil von Schlitz im mittelhessischen Vogelsbergkreis.

Üllershausen
Stadt Schlitz
Koordinaten: 50° 38′ 42″ N, 9° 34′ 41″ O
Höhe: 233 (226–267) m ü. NHN
Fläche: 7,46 km² [LAGIS]
Einwohner: 210 (30. Jun. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 28 Einwohner/km²
Eingemeindung: 31. Dezember 1971
Postleitzahl: 36110
Vorwahl: 06642
Karte
Bild von oben

Der Ort liegt südlich von Schlitz an der Fulda. Durch das Dorf verläuft die Landesstraße 3143.

Erstmals schriftlich genannt wird das Dorf um 1100 als vodelricheshusen. Die Kirche wird 1584 erwähnt, soll aber einen Vorgängerbau gehabt haben.

Am 31. Dezember 1971 wurde Üllershausen im Zuge der Gebietsreform in Hessen in die Stadt Schlitz eingegliedert.[2]

Ortsvorsteher ist Norbert Becker (Stand April 2016).[3]

Sehenswert ist die im 17. Jahrhundert erbaute Zehntscheune, die 1979 renoviert wurde.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.schlitz.de/leben-wohnen/ueber-schlitz-schlitzerland/wissenswertes/einwohner-zum-2017-06-30-sassen-und-richthof.pdf?cid=ko
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 368.
  3. Ortsvorsteher. In: Internetaufftritt. Stadt Schlitz, abgerufen am 4. Oktober 2016.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten