Éverton Ribeiro

brasilianischer Fußballspieler

Éverton Augusto de Barros Ribeiro (* 10. April 1989 in Arujá, São Paulo) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Éverton Ribeiro
EvertonRibeiroFlamengo2018.jpg
Éverton Ribeiro (2018)
Personalia
Name Éverton Augusto de Barros Ribeiro
Geburtstag 10. April 1989
Geburtsort ArujáBrasilien
Größe 180 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Corinthians São Paulo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2011 Corinthians São Paulo 20 0(1)
2008–2010 → AD São Caetano (Leihe) 87 0(8)
2011–2012 Coritiba FC 67 (14)
2013–2014 Cruzeiro Belo Horizonte 88 (18)
2015–2017 Al-Ahli 60 (17)
2017– Flamengo Rio de Janeiro 117 (14)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009 Brasilien U-20 4 0(0)
2014– Brasilien 10 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2019

2 Stand: 17. November 2020

KarriereBearbeiten

AllgemeinBearbeiten

Ribeiro startete seine Karriere als Linksverteidiger in der Jugendmannschaft des Corinthians São Paulo. Er zeigte sich sehr wendig und geschickt. Mit seinen Dribblings schnellen und präzisen Schüssen von außerhalb des Strafraums sicherte er sich 2007 einen Platz in der professionellen Besetzung von Corinthians.

VereinBearbeiten

Trotz seines schnellen Aufstiegs in die erste Mannschaft, kam er hier nur zu wenig Einsätzen und wurde Anfang 2008 an den Zweitligisten AD São Caetano ausgeliehen. In dem Verein kam er zu regelmäßigen Einsätzen und stabilisierte seine Leistungen, was ihm auch 2009 eine Berufung zur U-20-Fußball-Südamerikameisterschaft einbrachte.

Im Februar 2011 wurde sein Wechsel zu Coritiba für circa 1,5 Millionen Real bestätigt. Der Kontrakt erhielt eine Laufzeit von drei Jahren. Er erzielte sein erstes Tor für Coritiba im Spiel gegen Atlético Goianiense, im Achtelfinale des Copa do Brasil, am 30. März 2011. Coritiba gewannen das Spiel mit 3:1.

Cruzeiro stellte Anfang 2013 zwei große Neuverpflichtungen vor Ribeiro und Dagoberto. Ribeiro wechselte für vier Millionen Reais von Coritiba. Sein Debüt für das Team war am 27. Januar 2013 in einem Freundschaftsspiel gegen die Mamore. Das erste offizielle Spiel fand dann im Februar im Derby gegen Atlético Mineiro bei der Staatsmeisterschaft von Minas Gerais statt. Am 21. August beim Sieg über Flamengo, hat Everton ein von der FIFA als "das schönste Angebot in der Nacht" eingestufte Tor erzielt.[1] Die Saison wurde für den Spieler nicht nur mit dem Gewinn der brasilianischen Meisterschaft gekrönt, er erhielt auch den Goldenen Ball für den besten Spieler der brasilianischen Meisterschaft 2013.

Im Januar 2015 wechselte Ribeiro für eine Ablöse von umgerechnet 15 Millionen Euro zum al-Ahli Club Dabai in die Vereinigten Arabischen Emirate. Dort erhielt er einen Vierjahresvertrag. Anfang Juni 2017 wurde der Wechsel von Ribeiro zum brasilianischen Erstligisten Flamengo bekannt gegeben. Die Ablösesumme beträgt umgerechnet 7 Millionen Euro, der Wechsel erfolgt zum 1. Juli 2017. Mit dem Klub gewann er am 23. November 2019 2019 die Copa Libertadores. Einen Tag später fiel in der brasilianischen Meisterschaft 2019 die Vorentscheidung zu Gunsten von Flamengo und Ribeiro konnte diesen Titel zum dritten Mal feiern.

NationalmannschaftBearbeiten

Im Jahr 2009 war er Teil der Mannschaft, welche die U-20-Fußball-Südamerikameisterschaft gewann. Nach der für Brasilien enttäuschenden WM 2014 sollte Dunga ein neues Team aufbauen. Neben SSC-Neapel-Torwart Rafael Cabral, Verteidiger Gil von Corinthians Sao Paulo und Cruzeiro-Vereinskamerad Ricardo Goulart (Mittelfeld) wurde Everton Ribeiro erstmals für Brasiliens A-Nationalmannschaft nominiert.[2]

ErfolgeBearbeiten

Coritiba

Cruzeiro

Al-Ahli

Flamengo

Nationalmannschaft

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FIFA benennt schönstes Tor
  2. Berufung zur Nationalmannschaft, 19. August 2014
  3. Prêmio Craque do Brasileirão 2019, Bericht auf cbf.com.br vom 9. Dezember 2019, Seite auf portug., abgerufen am 10. Dezember 2019