Hauptmenü öffnen
Pfund
1-Pfund-Banknote
Staat: AgyptenÄgypten Ägypten
Unterteilung: 100 Piaster = 1000 Millièmes
ISO-4217-Code: EGP
Abkürzung: LE (französisch livre égyptienne), seltener E£
Wechselkurs:
(3. Feb 2019)

EUR = 20,2198 EGP
100 EGP = 4,946 EUR

CHF = 17,8794 EGP
100 EGP = 5,593 CHF

Das ägyptische Pfund ist die Währung von Ägypten. Ein Pfund ist in 100 Piaster und 1000 Millièmes unterteilt. Der ISO-4217-Code ist EGP.

Der arabische Name ist Guinee (arabisch جنيه dschunaih, DMG ǧunayh; auf Ägyptisch-Arabisch ginēh ausgesprochen). Die gebräuchliche Abkürzung des ägyptischen Pfunds in lateinischer Schrift ist LE (auch ägypt £ und [1]), nach dem französischen Namen livre égyptienne.

Inhaltsverzeichnis

VerbreitungBearbeiten

Das ägyptische Pfund ist offizielles Zahlungsmittel in Ägypten. Darüber hinaus wird es auch als inoffizielle Währung im Gazastreifen parallel zum dort offiziell gültigen israelischen Schekel verwendet.

BargeldBearbeiten

MünzenBearbeiten

Kursmünzen gibt es in Stückelungen zu 5, 10, 20 und 25 Piaster sowie seit dem Jahr 2006 auch zu 50 Piaster und 1 Pfund. Die 1-Pfund-Münze erinnert dabei vom Aufbau an die 2-Euro-Münze und hat das Motiv von Tutanchamun. Auf der 50-Piaster-Münze ist Kleopatra abgebildet. Die ältere Version der 25-Piaster-Münze ist eine Lochmünze. Die technischen Parameter der 1-Pfund-Münze (mit dem Kurswert von etwa 5 Euro-Cent) bieten eine Verwechslungsmöglichkeit mit der 2-Euro-Münze.

Die 1-, 2-, 5- und 10-Millièmes- sowie die 1- und 2-Piaster-Münzen sind nicht mehr gültig.

BanknotenBearbeiten

Banknoten gibt es in Stückelungen zu 5, 10, 25 und 50 Piaster sowie zu 1, 5, 10, 20, 50, 100 und 200 Pfund. Da in Ägypten Geld entweder als einfach zusammengefaltetes Bündel, oft mit Geldklammer, oder in Portemonnaies ohne Münzfach transportiert wird, spielen im alltäglichen Zahlungsverkehr Münzen keine Rolle, es kursieren praktisch nur Banknoten. Des Weiteren herrscht eine Knappheit an Banknoten der kleineren Werte unter 20 Pfund.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Helmut Kahnt, Bernd Knorr: Alte Maße, Münzen und Gewichte. Ein Lexikon. Bibliographisches Institut, Leipzig 1986, Lizenzausgabe Mannheim/Wien/Zürich 1987, ISBN 3-411-02148-9, S. 375.