Hauptmenü öffnen

Südsudanesisches Pfund

Währung des Südsudan
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Ich ziehe mal in Zweifel, dass die Bindung an den (nord-)sudanesischen Pfund weiterhin aufrecht ist (vgl. [1] und [2] mit unseren Kursangaben), Artikel bedarf eines Updates hinsichtlich der genannten Probleme
Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Südsudanesisches Pfund
Staat: Sudan SudSüdsudan Südsudan
Unterteilung: 100 Piaster
ISO-4217-Code: SSP
Abkürzung: SSP
Wechselkurs:
(3. Feb 2019)

1 SSP = 1 SDG (fix)

EUR = 54,53 SSP
1 SSP = 0,018 EUR

CHF = 48,64 SSP
1 SSP = 0,021 CHF

Das Südsudanesische Pfund (engl. South Sudanese Pound) ist die Währung der am 9. Juli 2011 unabhängig gewordenen Republik Südsudan. Am 18. Juli 2011 wurde es offiziell eingeführt, als Bargeld ist es seit dem 24. Juli im Land erhältlich. Ursprünglich war die Ausgabe der neuen Währung bereits für den Unabhängigkeitstag angekündigt gewesen. Die Banknoten wurden in Großbritannien gedruckt und sind am 13. Juli im Land eingetroffen. Geplant war, ab Ende Juli die Gehälter der Staatsangestellten in der neuen Währung auszuzahlen.[1] Ab dem 18. Juli 2011 sollte das Südsudanesische Pfund erhältlich sein und zum Kurs 1:1 gegen die bisherige gemeinsame Währung Sudanesisches Pfund eingetauscht werden.[2] Gleichzeitig führte die Regierung des „Rest“-Sudan auch neue Geldscheine ein, angeblich zur Vermeidung von Spekulationen. Die im Südsudan noch zirkulierenden alten Geldscheine des Gesamtsudan sind damit offiziell wertlos, ein Problem, das zwischen den jeweiligen Zentralbanken der beiden Länder geklärt werden muss. Die neue Währung scheint so in den sich anbahnenden Wirtschaftskrieg zwischen Sudan und Südsudan zu geraten.

Inhaltsverzeichnis

BanknotenBearbeiten

Die Banknoten zeigen auf der einen Seite das Porträt von John Garang, dem südsudanesischen Nationalhelden und ehemaligen Führer der Sudan People's Liberation Army (Sudanesische Volksbefreiungsarmee) im Südsudanesischen Befreiungskrieg. Auf der anderen Seite sind Abbildungen zu sehen, die die Kultur und den Reichtum des Landes symbolisieren.[3]

Es wurden Banknoten in den Werten 1, 5, 10, 20, 50, 100 und 500 Pfund, sowie seit Oktober 2011 zu 5, 10 und 25 Piaster herausgegeben.

Banknoten des Südsudanesischen Pfundes
Bild Wert Vorderseite Rückseite
[3] 5 Südsudanesische Piaster John Garang Afrikanischer Strauß
[4] 10 Südsudanesische Piaster John Garang Kudu
[5] 25 Südsudanesische Piaster John Garang Nil
[6] 1 Südsudanesisches Pfund John Garang Giraffen
[7] 5 Südsudanesische Pfund John Garang Rinder
[8] 10 Südsudanesische Pfund John Garang Büffel, Ananas
[9] 20 Südsudanesische Pfund John Garang Antilopen, Bohrturm
[10] 25 Südsudanesische Pfund John Garang Oryxantilopen, Bohrturm
[11] 50 Südsudanesische Pfund John Garang Elefanten
[12] 100 Südsudanesische Pfund John Garang Löwe, Wasserfall
[13] 500 Südsudanesische Pfund John Garang Fluß

MünzenBearbeiten

  Teile dieses Artikels scheinen seit 2016 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Ende 2015 wurden drei Münzen mit den Wertstufen 10, 20 und 50 Piaster eingeführt. Die 1- und 2-Pfund-Münzen sollen im Laufe des Jahres 2016 folgen.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neuer Staat - neue Währung, der Südsudan erhält einen Pfund (Memento vom 16. April 2016 im Internet Archive)
  2. http://www.taz.de/1/politik/afrika/artikel/1/die-ersten-tage-der-freiheit/
  3. http://english.aljazeera.net/news/africa/2011/07/2011711145513727475.html
  4. Artikel bei http://geographical.co.uk (en)