Yonezawa

Ort in der Präfektur Yamagata, Japan

Yonezawa (japanisch 米沢市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Yamagata in Japan.

Yonezawa-shi
米沢市
Yonezawa
Geographische Lage in Japan
Yonezawa (Japan)
Red pog.svg
Region: Tōhoku
Präfektur: Yamagata
Koordinaten: 37° 55′ N, 140° 7′ OKoordinaten: 37° 55′ 20″ N, 140° 7′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 548,74 km²
Einwohner: 80.795
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte: 147 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 06202-2
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Yonezawa
Baum: Nördliche japanische Hemlocktanne
Blume: Rhododendron
Rathaus
Adresse: Yonezawa City Hall
5-2-25, Kanaike
Yonezawa-shi
Yamagata 992-8501
Webadresse: http://www.city.yonezawa.yamagata.jp
Lage Yonezawas in der Präfektur Yamagata
Lage Yonezawas in der Präfektur

Die Stadt ist berühmt für ihr Rindfleisch Yonezawa-Gyū.

GeographieBearbeiten

Yonezawa liegt südlich von Yamagata und nordwestlich von Fukushima.

Geschichte und WirtschaftBearbeiten

Yonezawa war in der Edo-Zeit einen blühende Burgstadt, in der zuletzt ein Zweig der Uesugi mit einem Einkommen 300.000 Koku zu den großen Tozama-Daimyō gehörten. Am 1. April 1889 wurde Yonezawa zur Stadt erhoben. Heute ist Yonezawa die wichtigste Stadt in der Yonezwa-Niederung. Der Ort war lange bekannt für seine Stoffe aus Seide, Yonezwa-ori (米沢織) genannt. Jetzt sind synthetische Stoffe und Wollstoffe wichtige Produkte. Auch die Elektroindustrie ist vertreten. Landwirtschaftliche Produkte sind Reis und Äpfel. Es gibt auch zahlreiche heiße Quellen.

Yonezawa ist die Basis für den Aufstieg zum Vulkan Azuma.

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

in der Präfektur Yamagata
in der Präfektur Fukushima

SehenswürdigkeitenBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Straßenverkehr
Schienenverkehr

StädtepartnerschaftBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • S. Noma (Hrsg.): Yonezawa. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 1754.

WeblinksBearbeiten

Commons: Yonezawa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien