World Marathon Majors 2015/16

Die neunte Serie der World Marathon Majors startete am 22. Februar 2015 und endet am 28. Februar 2016.

WertungBearbeiten

In die Wertung dieses Laufcups gingen 8 Rennen ein: jeweils der Tokio-, der Boston-, der London-, der Berlin-, der Chicago- und der New-York-City-Marathon 2015 und der Tokio-Marathon 2016 sowie der Marathon der Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2015 in Peking.

Punkte wurden wie folgt vergeben, wobei bei jedem Läufer maximal zwei Ergebnisse gewertet wurden:

  • 25 für einen Sieg
  • 16 für eine Zweitplatzierung
  • 9 für eine Drittplatzierung
  • 4 für eine Viertplatzierung
  • 1 für einen fünften Platz

EndstandBearbeiten

MännerBearbeiten

Platz Athlet Punkte Platzierungen
To15 Bo15 Lo15 WM15 Be15 Ch15 NY15 To16
01 Eliud Kipchoge (KEN) 50 1 1
02 Dickson Kiptolo Chumba (KEN) 34 3 1
03 Feyisa Lilesa (ETH) 34 3 1
03 Lelisa Desisa (ETH) 34 1 3
05 Yemane Tsegay (ETH) 32 2 2
06 Stanley Kipleting Biwott (KEN) 29 4 1
07 Ghirmay Ghebreslassie (ERI) 25 1
07 Endeshaw Negesse (ETH) 25 1
09 Stephen Kiprotich (UGA) 20 2 4
09 Bernard Kipyego (KEN) 20 4 2
09 Wilson Kipsang (KEN) 20 2 4

FrauenBearbeiten

Platz Athletin Punkte Platzierungen
To15 Bo15 Lo15 WM15 Be15 Ch15 NY15 To16
01 Helah Kiprop (KEN) 41 2 1
02 Mary Jepkosgei Keitany (KEN) 41 2 1
02 Mare Dibaba (ETH) 41 2 1
04 Berhane Dibaba (ETH) 34 1 3
05 Tigist Tufa (ETH) 34 1 3
06 Florence Kiplagat (KEN) 26 5 1
07 Gladys Cherono (KEN) 25 1
07 Caroline Rotich (KEN) 25 1
09 Aselefech Mergia (ETH) 20 4 2
09 Aberu Kebede (ETH) 20 2 4