Wolfert (Hellenthal)

Ortsteil von Hellenthal

Wolfert ist ein Ortsteil der Gemeinde Hellenthal im Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen.

Wolfert
Gemeinde Hellenthal
Koordinaten: 50° 26′ 29″ N, 6° 28′ 0″ O
Höhe: 534 (488–545) m ü. NHN
Einwohner: 298 (31. Dez. 2020)[1]
Postleitzahl: 53940
Vorwahl: 02448
St. Ägidius (Wolfert), Südseite
St. Ägidius (Wolfert), Südseite

Der Ort war früher in Oberwolfert und Unterwolfert geteilt.

LageBearbeiten

Der Ortsteil liegt im Nationalpark Eifel südöstlich von Hellenthal und südlich von Reifferscheid. Am nördlichen Ortsrand verläuft die Landesstraße 17. Am westlichen Ortsrand fließt der Wolferter Bach, am östlichen der Tiefenbach.

GeschichteBearbeiten

Im Ort steht die Pfarrkirche St. Ägidius. Am 3. Dezember 1995 wurde Wolfert eine eigene Kirchengemeinde. 1976 wurde ein Feuerwehrhaus gebaut und 1977 der erste Kindergarten eröffnet. 1987 kam die Friedhofskapelle dazu, und am 15. August 1988 konnte der zweite Kindergarten eröffnet werden.

VerkehrBearbeiten

Die VRS-Buslinie 838 der RVK verbindet den Ort, überwiegend als TaxiBusPlus nach Bedarf, mit seinen Nachbarorten und mit Hellenthal.

Linie Verlauf
838 TaxiBusPlus (außer im Schülerverkehr): Hellenthal – Blumenthal – Dommersbach – Kammerwald – Reifferscheid – (Hönningen/Büschem – Dickerscheid – Oberreifferscheid – Hahnenberg –) Wiesen Abzw – (Haus Eichen – Wahld – Hescheld –) Sieberath – Kradenhövel – Unterwolfert – (Unterdalmerscheid – Oberdalmerscheid –) Oberwolfert – Wittscheid – Zehnstelle – Grube Wohlfahrt – Rescheid – Giescheid – Rescheid – Schwalenbach – Kamberg – Schwalenbach – Schnorrenberg (– Neuhaus)

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Wolfert – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerzahlen (HW). In: hellenthal.de. Gemeindeverwaltung Hellenthal, abgerufen am 7. Juli 2021.