Hauptmenü öffnen

Will Höhne

deutscher Schlagersänger und Kabarettist

Will Höhne (* 24. Februar 1909 in Münnerstadt als Wilhelm Höhne; † 9. Februar 1993 in München) war ein deutscher Schlagersänger der späten 1940er und 1950er Jahre.

Leben und WirkenBearbeiten

Höhne absolvierte nach dem Abitur zunächst eine kaufmännische Ausbildung in der chemischen Industrie. Daneben nahm er Gesangsunterricht, um dann in München eine Schauspielprüfung abzulegen. Über einen Liederabend für das Winterhilfswerk erlangte er ein Stipendium der Nationalsozialistischen Volkswohlfahrt, das ihm das Studium ermöglichte. Er spielte verschiedene kleine Rolle und tanzte im Ballett mit. Er war dann als Opern-Bassist in Rudolstadt und Klagenfurt engagiert, bevor er 1940 von Willi Schaeffers in dessen Kabarett der Komiker geholt wurde, wo er auch Lieder von Hermann Löns vortrug. 1941 musste er zur Truppenbetreuung an die Front.

Bald nach Kriegsende arbeitete er wieder im Kabarett der Komiker, sang aber auch für die verschiedenen Rundfunkanstalten[1] und nahm auch Schallplatten auf, z. B. sein Kriminaler-Couplet "Die Leiche", bei dem er sich selber auf der Guitarre begleitete, oder „Der Theodor im Fußballtor“ mit Begleitung durch das Radio-Tanzorchester Hamburg unter Franz Thon. 1949 spielte er im Hamburger Theater am Besenbinderhof die Titelrolle in der musikalischen Seemannskomödie „Käpt’n Bay Bay“, wo er auch Titel wie „Nimm uns mit, Kapitän, auf die Reise“ von Norbert Schultze (Musik) und Fritz Grasshoff (Text) vortrug.

Mit der Aufnahme Das Wirtshaus an der Lahn fiel er bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Ungnade, da der Text mit zweideutigen Anspielungen auf „Frau Wirtin“ den Verantwortlichen der prüden Nachkriegsperiode zu gewagt erschien. Nicht nur der Stein des Anstoßes, sondern gleich seine sämtlichen Schlager wurden aus dem Rundfunkprogramm verbannt. Auf dem Platten-label erschien der Hinweis "Nur für Herrenabende !"[2]

Der entertainer Götz Alsmann nannte ihn einen „Meister des Fachs Humoristischer bis zweideutiger Schlager“.[3] Höhne war später im Gastgewerbe tätig.

Musiktitel (Auswahl)Bearbeiten

  • Das Wirtshaus an der Lahn
  • Kleine weiße Möwe
  • Nimm mich mit Kapitän auf die Reise (DE #37)
  • Auf Regen folgt Sonne
  • Bauernrumba
  • Räuberballade
  • Der Theodor im Fussballtor
  • Ich bin der erste Steuermann
  • Die Leiche
  • Madame Goulou (Grasshoff/Schulze)
  • Auf dem Kamm geblasen (Grasshoff/Höhne)
  • Sehens Englisch is gar net so schwer
  • Die ungarische Rosczy
  • Abends in der Hafenkneipe
  • Ich such einen Ankerplatz
  • Der Mann, der vor mir war
  • De Hamburger Veermaster
  • Casanova (G. Neumann)
  • Ja das waren Zeiten (Höhne)
  • Abseits von der großen Straße
  • So viel Glück gibts nicht auf Erden
  • Ich wünsch´dir zum Geburtstag alles Gute (Höhne m. Sigi-Stenford-Sextet)
  • Wi – Wa – Wo – Wüstensand

Die aufgezeigten Titel sind herausgeschrieben aus dem Platten-Cover „Mitten in der Nacht“ (GEMA Nr. YRX 1370) und CD LC 0194.

WeblinksBearbeiten

Hörbeispiele:

  • YouTube Die heiklige Geschicht'- Lied von Fred Sporer u. Fred Rauch. Polydor 48 112 A
  • YouTube Die Leiche (Heino Gaze) Polydor 48 113 B
  • Räuberballade (Es War Einmal Ein Räuber) (Bully Buhlan) Will Höhne mit Radio-Tanzorchester Hamburg, Leitung H.H.Spitz. Polydor 48 115 A, Matr. O 720 KK
  • YouTube Der Theodor im Fußballtor (Bochmann - Feltz) Will Höhne mit Radio-Tanzorchester Hamburg, Leitung Franz Thon. Polydor 48 115 B, Matr. O 721 KK – Aufn. 30. März 1948. Hergestellt unter der Nr. C. 30. 212. E. der Nachrichtenkontrolle der Mil.-Reg.
  • YouTube Wir bauen uns ein Haus. Lied und Foxtrott von Josef Niessen und Kurt Feltz. Will Höhne mit dem Tanz-Streichorchester Arthur Schanze und Chor. Polydor 48 141 A, Matr. 641KK – Aufn. 21. Juli 1948
  • YouTube Mit 'nem alten Cowboy - Lied und Slowfox von Josef Niessen und Kurt Feltz. Will Höhne mit dem Tanz-Streichorchester Arthur Schanze und Chor. Polydor 48 141 B, Matr. 642 KK – Aufn. 21. Juli 1948
  • YouTube Schade, daß Musik so furchtbar schwer zu lernen ist (Gent) Polydor 48 153 A
  • YouTube Will Höhne: Lernt Englisch mit Will Höhne (Englisch lernen ist nicht schwer) (Fred Rauch) Polydor 48 154 A, Matr. 1050 KK
  • YouTube Will Höhne: Die lange Lene (Josef Niessen und Kurt Feltz) Polydor 48 154 B, Matr. 1051 KK
  • YouTube Will Höhne: Der Mann, der vor mir war (Just Scheu - Ernst Nebhut) Polydor 57 342 B
  • YouTube Madame Goulou. Tango-Chanson aus dem Film "Käpt'n Bay-Bay". Musik von Norbert Schultze, Text Fritz Grasshoff. Will Höhne mit Orchester Alfred Hause und Orgelbegleitung. Philips PH 403......? (mx. PA 3048)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. In der sechsten Brummlg’schicht “Der Mord” aus der Ende der 1940er Jahre gesendeten volkstümlichen Hörspielserie “Brummlg’schicht’n” von Kurt Wilhelm gastierte Höhne als Lautensänger bei Radio München, nachmals Bayerischer Rundfunk, mit seinem -höchst passenden- Vortrag “Die Leiche”.
  2. vgl. lila Platten-label [Polydor] 8046 bei jazz-dreams.de (Memento des Originals vom 26. Januar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.jazz-dreams.de
  3. in seinem Artikel „Jazzschlager Juli 2010“ : Der Theodor im Fußballtor – WILL HÖHNE (1949)”