Wikipedia:Wikimedia Deutschland/Community-Portal/Weiterbildung/Veranstaltungen der Community


Entdecke das geballte Community-Wissen! Bearbeiten

Die Community teilt ihr Wissen nicht nur gern auf Wikipedia, sondern auch in selbstorganisierten Inputs und Workshops. Ob digitale Vorträgsreihen oder Workshops bei Präsenztreffen – es ist viel los im Wikiversum.


Die Umrisse dreier Figuren


Vortrags- und Workshopreihen aus der Community Bearbeiten

Die Communitys treffen sich regelmäßig bei verschiedenen Online- und lokalen Formaten, um Wissen zu teilen. Von Erfahrungswissen aus der eigenen Editier-Arbeit bis zu organisierten Vorträgen von externen Expert*innen ist alles dabei. Zuhören lohnt sich immer, komm einfach vorbei.


Digitaler Themenstammtisch

Der Digitale Themenstammtisch (DTS) ist eine Online-Veranstaltungsserie als Ergänzung zu lokalen Stammtischen. Er findet als Videokonferenz statt und bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich über die übliche Online-Kommunikation hinaus kennenzulernen und zu einem selbstgewählten Rahmenthema auszutauschen. Die Themen sind ausgesprochen vielfältig: ein vertiefter Blick auf Schwesterprojekte und nützliche Tools für das Editieren, Forschungsergebnisse zum Wikiversum oder der Austausch zum Umgang mit Inhalten, die von „künstlicher Intelligenz“ kreiert wurden. Hier geht es zum Digitalen Themenstammtisch.


60 Minuten – Gender & Diversity in der Wikipedia und mehr

Der Kurzname 60 Minuten bezieht sich auf die (maximale) Länge der einzelnen Workshops, die aus einem kurzen Impulsvortrag und dem anschließenden Austausch zu einem klar umgrenzten Thema bestehen. Das Themenspektrum umfasst Wikipedia-Inhalte wie auch Aspekte der Autor*innenschaft, die die Wikipedia möglich macht. Ziel ist es, voneinander zu lernen und Wissen zu erweitern. Auch die Vernetzung zwischen den an diesen Themen Interessierten ist ein Fokus. Die Workshops sind offen für alle. Die Veranstaltungsreihe wird getragen vom FemNetz, das deutschsprachige Netzwerk unterschiedlicher Wikipedianer*innen mit einem feministischen Ansatz.


Admin-Workshop-Reihe: Reinfinden in die verantwortungsvolle Aufgabe

Im Rahmen der AdminCon 2022 wurde der Wunsch geäußert, die Zusammenarbeit unter den Admins zu intensivieren und neu Gewählte in ihre verantwortungsvollen Aufgaben einzuführen. Daraus hat sich ein neues Format von regelmäßigen Workshops entwickelt. Teilnehmen können in der Regel sowohl Administrator*innen als auch alle anderen Interessierten. Die Termine werden im WikiProjekt Administratoren angekündigt. Themenvorschläge und Wünsche sind jederzeit willkommen. Einzelne Termine können als privat und nur für Admins zugänglich gekennzeichnet sein, beispielsweise dann, wenn vertrauliche, nichtöffentliche Fälle besprochen werden.


Veranstaltungsreihe kuwiki: tips & tools

In der Veranstaltungsreihe kuwiki: tips & tools treffen Kunstwissenschaften und Wikipedia aufeinander. Es wird sich ausgetauscht zu Bildern in Wikipedia, Wikipedia in kunstwissenschaftlichen Hochschul-Seminaren, Kunstobjekten in Wikidata und vielem mehr.

Die Veranstaltungsreihe wird getragen von kuwiki. Die AG Kunstwissenschaften + Wikipedia, die dazu beitragen, dass die Kunstwissenschaften Wikipedia als Wissensspeicher, Arbeitsinstrument und wichtiges Medium der Wissenskommunikation anerkennen und reflektieren – und sich noch aktiver in die Online-Enzyklopädie einbringen.

Durch die Zusammenarbeit von Kunsthistoriker*innen und Wikipedianer*innen (sowie Kolleg*innen, die beides sind) ist bereits ein umfassendes Living Handbook für das Erstellen und Bearbeiten kunstwissenschaftlicher Einträge in der Wikipedia entstanden. Vorbeischauen und Mitarbeit ist ausdrücklich erwünscht!


Community-Wissenskonferenzen Bearbeiten

Entdecke eine geballte Themenvielfalt auf den verschiedenen Konferenzformaten der Communitys. Ob eine Teilnahme vor Ort oder online – Lernen und Austauschen sind Programm.


WikiCon

Einmal jährlich trifft sich die Community zur WikiCon, der Gemeinschaftskonferenz aller Mitwirkenden der deutschsprachigen Wikipedia und ihrer Schwesterprojekte. Die WikiCon ist ein wunderbarer Rahmen, um dein Wissen zu erweitern, die facettenreiche Community kennenzulernen und vielleicht sogar die ein oder andere Freundschaft zu schließen. Jedes Jahr ist das Konferenz-Programm voller Beiträge, wie die Mitarbeit und die Wikipedia noch besser gemacht werden können. Hier geht es zur WikiCon.


Wikimania

Die Wikimania ist eine Tagung für weltweit aktive Mitglieder der Community sowie Wissenschaftler*innen und Techniker*innen, die sich gemeinsam zu Zukunftsstrategien der verschiedenen Wikimedia-Projekte austauschen. Sie wird mit Unterstützung der Wikimedia Foundation jährlich an wechselnden Orten veranstaltet. Hier kannst du erfahren, was es bedeutet, Teil eines internationalen Community-Projekts zu sein. Auf der Wikimania triffst du Menschen aus vielen Ländern der Welt, die Wikipedia editieren, Fotos hochladen oder in anderen Wiki-Projekten aktiv sind. 2023 wird die Konferenz erstmals als hybrides Format organisiert. Aber ganz gleich ob digital oder vor Ort: Schau vorbei und lass dich durch die vielfältigen Workshops und Präsentationsformate inspirieren. Hier geht es zur Wikimania.


AdminCon

An zweieinhalb Tagen entsteht ein Community-Programm, das alles bietet, was das Admin-Herz begehrt. Dabei stehen Vorträge und Diskussionen zu aktuellen (Admin-relevanten) Themen im Vordergrund: Von Sockenzoos, über Vandalismusmeldungen, Editwars und Sperrprüfungen – hier geht’s in den Maschinenraum der Wikipedia. Eine tolle Gelegenheit zum Wissensaufbau und Austausch für alle, die mehr über die Admin-Tätigkeiten und ihre Herausforderungen lernen möchten. Hier geht es zur AdminCon.


FemNetz-Konferenz

Im FemNetz engagieren sich unterschiedliche Wikipedianer*innen, die eines verbindet: ihre feministischen Anliegen und der Wunsch nach Vernetzung und Unterstützung. Gemeinsam wollen sie dazu beitragen, eine Willkommenskultur zu fördern, die Wikipedia auch künftig für unterschiedlichste Menschen lesenswert und zugänglich macht. Zudem hat FemNetz zum Ziel, den Anteil der schreibenden und repräsentierten Frauen sowie von inter*-, trans*- und nicht-binären Personen auf Wikipedia nachhaltig erhöhen. Deshalb steht das Netzwerk für antirassistische und mehrgeschlechtliche Formulierungen ein. Seit 2019 findet jedes Jahr ein Treffen zur konzentrierten überregionalen und internationalen Vernetzung von feministischen Projekten und Organisationen in der deutschsprachigen Wikipedia-Community statt. Ein Credo ist, dass keine Person alleiniges Wissen für sich beanspruchen kann, sondern der Austausch und gegenseitiges Lernen im Fokus stehen. Hier geht es zum FemNetz.


WikidataCon

Wikidata ist einerseits der zentrale Speicher für die strukturierten Daten der Wikimedia-Schwesterprojekte wie Wikipedia, Wikivoyage, Wiktionary, Wikisource. Wikidata ist noch viel mehr. Als freie und offene Wissensdatenbank bietet Wikidata die Basis und Unterstützung für viele andere Seiten sowie Dienste und ist längst über die Wiki-Projekte hinausgewachsen. Was das bedeutet, kannst du am besten alle zwei Jahre auf der WikidataCon erleben. Die hybride Konferenz richtet sich an die Wikidata-Gemeinschaft im weitesten Sinne: Herzlich willkommen sind Interessierte, Editierende, Entwickler*innen von Werkzeugen, aber auch Menschen und Organisationen, die Daten nutzen oder zu ihnen beitragen (wollen). Die Konferenz bietet Raum für Lernende, Menschen, die sich über Fähigkeiten und Praktiken austauschen wollen, sowie Spezialist*innen, die sich auf spezifische Projekte (WikiCite, Wikibase, GLAM etc.) konzentrieren möchten. Komm im Oktober 2023 selbst vorbei, oder schaue dir die Aufzeichnungen der WikidataCon 2021 an.


GLAM-Vernetzungs- und Koordinierungstreffen

Seit 2013 findet mindestens einmal im Jahr ein GLAM-Vernetzungs- und Koordinierungstreffen statt. Sie dienen dem produktiven Austausch der GLAM-Aktiven im deutschsprachigen Raum. Es geht darum, Erfahrungen zu teilen und Aktivitäten zu planen – im „Triangel“ zwischen Ehrenamtlichen, den Wikimedia-Vereinen im DACH-Raum und den Kultur- und Gedächtnisorganisationen. Befreit gemeinsam das Wissen, das in diesen Institutionen steckt! Hier geht es zum GLAM-Vernetzungstreffen.


WikiCon und Co. fürs Wohnzimmer

Die WikiCon ist die jährliche Gemeinschaftskonferenz der Communitys von Wikipedia & Co. Sie findet seit 2021 auch hybrid statt. Es geht um Fotos und Bildrechte, RegionalWikis und Wiki-Schwesterprojekte, zahlreiche Community-Projekte und mehr. Schau dir aufgezeichnete Beiträge der WikiCon 2021 und der WikiCon 2022 an. Wikidata ist einerseits der zentrale Speicher für die strukturierten Daten der Wikimedia-Schwesterprojekte wie Wikipedia, Wikivoyage, Wiktionary, Wikisource. Wikidata ist noch viel mehr. Als freie und offene Wissensdatenbank bietet Wikidata die Basis und Unterstützung für viele andere Seiten sowie Dienste und ist längst über die Wiki-Projekte hinausgewachsen. Was das bedeutet, kannst du am besten alle zwei Jahre auf der WikidataCon erleben. Schnupper mal rein und schaue dir die Aufzeichnungen der WikidataCon 2021 an.


Kuratierte Termine Bearbeiten

07.–09.06. Zukunftskongress 2024 Nürnberg, hybrid

13.06.00.– Reparatursprechstunde, online

04.–06.10. WikiCon 2024 Wiesbaden, hybrid