Hauptmenü öffnen
Walter Wallberg Freestyle-Skiing
Nation SchwedenSchweden Schweden
Geburtstag 24. März 2000 (19 Jahre)
Karriere
Disziplin Moguls, Dual Moguls
Verein Åre SK
Status aktiv
Platzierungen im Freestyle-Skiing-Weltcup
 Debüt im Weltcup 12. Dezember 2015
 Gesamtweltcup 8. (2018/19)
 Moguls-Weltcup 4. (2018/19)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Moguls 0 2 3
letzte Änderung: 18. März 2019

Walter Wallberg (* 24. März 2000) ist ein schwedischer Freestyle-Skier. Er startet in den Buckelpisten-Disziplinen Moguls und Dual Moguls.

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Wallberg wuchs in Bollnäs auf und erlernte das Skifahren im Alter von zwei Jahren. Er startete im Januar 2015 in Krispl erstmals im Europacup und belegte dabei die Plätze 26 und 7. Bei den Juniorenweltmeisterschaften 2015 in Chiesa in Valmalenco wurde er 28. im Moguls und 11. im Dual Moguls. Am 12. Dezember debütierte er in Ruka im Weltcup. Im weiteren Saisonverlauf holte er bei elf Teilnahmen im Europacup vier Siege. Zudem wurde er zweimal Zweiter und zweimal Dritter und gewann damit die Moguls-Disziplinenwertung des Europacups. Im April 2016 gewann er bei den Juniorenweltmeisterschaften in Åre die Silbermedaille im Moguls-Wettbewerb und belegte im Dual Moguls den sechsten Platz.

Nach einem verhaltenen Beginn der Saison 2016/17 erreichte Wallberg Mitte Januar 2017 mit dem fünften Platz im Moguls in Lake Placid seine erste Top-10-Platzierung im Weltcup. Beim folgenden Weltcup in Val Saint-Côme kam er mit dem dritten Platz im Moguls-Wettbewerb erstmals aufs Podium. Im April 2017 wurde er schwedische Meister im Dual Moguls, bei den Juniorenweltmeisterschaften 2017 in Chiesa in Valmalenco wurde er Sechster im Moguls und Vierter im Dual Moguls. Die FIS kürte ihn zum Rookie of the Year.

ErfolgeBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

WeltcupBearbeiten

Wallberg errang im Weltcup bisher fünf Podestplätze.

Weltcupwertungen:

Saison Gesamt Moguls
Platz Punkte Platz Punkte
2016/17 125. 9,91 22. 109
2017/18 76. 18,30 12. 183
2018/19 8. 51,22 4. 461

EuropacupBearbeiten

  • Saison 2015/16: 1. Moguls-Disziplinenwertung
  • 8 Podestplätze, davon 4 Siege

JuniorenweltmeisterschaftenBearbeiten

  • Chiesa in Valmalenco 2015: 11. Dual Moguls, 28. Moguls
  • Åre 2016: 2. Moguls, 6. Dual Moguls
  • Chiesa in Valmalenco 2017: 4. Dual Moguls, 6. Moguls

Weitere ErfolgeBearbeiten

  • 1 schwedischer Meistertitel (Dual Moguls 2017)

WeblinksBearbeiten