Volkmannsdorf (Saalfeld)

Ortsteil von Saalfelder Höhe

Volkmannsdorf ist ein Gemeindeteil des Ortsteils Saalfelder Höhe der Stadt Saalfeld/Saale im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in Thüringen.

Volkmannsdorf
Koordinaten: 50° 36′ 18″ N, 11° 16′ 5″ O
Höhe: 562 m ü. NN
Eingemeindung: 1. Januar 1997
Postleitzahl: 07318
Vorwahl: 036736
Blick auf den Ort
Blick auf den Ort

GeografieBearbeiten

Zu dem landwirtschaftlich genutzten Hochplateau mit einer Höhe von 582 Meter über NN führen die Kreisstraßen 136 und 141. Das Straßendorf Volkmannsdorf liegt aber eingebettet in einem kleinen Nebental der Weißen Sorbitz. Die Gemarkung des Dorfes ist mit Wald umgeben. Östlicher Nachbar ist Bernsdorf.

GeschichteBearbeiten

 
Dorfkirche

Volkmannsdorf wurde am 29. Juni 1414 erstmals urkundlich (nach dem Coburger-Saalfelder II. Urkundenbuch, 55) genannt.[1] Das Dorf geht von der Jahreszahl 1348 aus. Die Geschichte des Ortes ist mit den Mönchen des ehemaligen Benediktinerklosters in Saalfeld verbunden. Sie machten den Wald urbar und schafften den Menschen Lebensgrundlage auf den Höhen des Waldes. Heute leben im Ort 297 Menschen.[2]

Von 1991 bis 1996 gehörte der Ort der Verwaltungsgemeinschaft Saalfelder Höhe an. Mit Umwandlung dieser in die Einheitsgemeinde Saalfelder Höhe am 1. Januar 1997 wurde Volkmannsdorf ein Ortsteil dieser.[3] Diese wurde am 6. Juli 2018 nach Saalfeld/Saale eingemeindet.[4]

WeblinksBearbeiten

Commons: Volkmannsdorf (Saalfelder Höhe) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. 5., verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage. Rockstuhl, Bad Langensalza 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 299.
  2. Volkmannsdorf (Memento des Originals vom 8. Dezember 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.saalfelder-hoehe.de Gemeinde Saalfelder Höhe; abgerufen 22. Februar 2012
  3. Thüringer Landesamt für Statistik
  4. Thüringer Gesetz- und Verordnungsblatt Nr.7 2018 vom 5. Juli 2018, aufgerufen am 6. Juli 2018