Hauptmenü öffnen

Dittersdorf (Saalfeld)

Ortsteil von Saalfelder Höhe

Dittersdorf ist ein Ortsteil der Stadt Saalfeld/Saale im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in Thüringen.

Dittersdorf
Koordinaten: 50° 39′ 3″ N, 11° 14′ 15″ O
Höhe: 524 m ü. NN
Eingemeindung: 1. Januar 1997
Eingemeindet nach: Saalfelder Höhe
Postleitzahl: 07318
Vorwahl: 036741
Dittersdorf (Thüringen)
Dittersdorf

Lage von Dittersdorf in Thüringen

Nordostansicht
Nordostansicht

GeografieBearbeiten

Dittersdorf liegt am Rande einer bei 580 Meter über NN liegenden Hochfläche in einer Talzunge eingebettet und mit Wiesen und Weiden umgeben im Thüringer Schiefergebirge nahe und über Schwarzburg. Die leicht kupierte Gemarkung ist umwaldet. Die Kreisstraße 133 verbindet das Dorf mit den auf dem Hochplateau liegenden Nachbarorten und zur Landesstraße 1112, die durch das nördlich liegende Schwarzatal führt.

GeschichteBearbeiten

1411 wurde das Bergdorf erstmals urkundlich genannt.[1] Dittersdorf ist wegen seiner Lage ein beliebtes Wanderziel. Das Jagdschloss Eberstein ist ebenfalls ein Anziehungspunkt. Es war fürstlich und wird jetzt von Unterstützern des Schlosses gepflegt und genutzt. Bis 1918 gehörte der Ort zur Oberherrschaft des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt.

Von 1991 bis 1996 gehörte Dittersdorf der Verwaltungsgemeinschaft Saalfelder Höhe an. Mit Auflösung dieser am 1. Januar 1997 wurde es Ortsteil der Einheitsgemeinde Saalfelder Höhe.[2] Diese wurde am 6. Juli 2018 nach Saalfeld eingemeindet.[3]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Dittersdorf (Saalfelder Höhe) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. 5., verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage. Rockstuhl, Bad Langensalza 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 56.
  2. Thüringer Landesamt für Statistik
  3. Thüringer Gesetz- und Verordnungsblatt Nr.7 2018 vom 5. Juli 2018, aufgerufen am 6. Juli 2018