Hauptmenü öffnen

Tsgabu Grmay

äthiopischer Straßenradrennfahrer
Tsgabu Grmay Straßenradsport
Tsgabu Grmay bei der Tour de France 2016
Tsgabu Grmay bei der Tour de France 2016
Zur Person
Geburtsdatum 25. August 1991
Nation AthiopienÄthiopien Äthiopien
Disziplin Straßenradsport
Zum Team
Aktuelles Team Mitchelton-Scott
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge
Afrikanische Meisterschaften
2015 AfricanChampionJersey.png – Einzelzeitfahren
Letzte Aktualisierung: 27. Juni 2017

Tsgabu Gebremaryan Grmay (Tigrinya und amharisch ጽጋቡ ገብረማርያም ግርማይ; * 25. August 1991 in Mek’ele) ist ein äthiopischer Straßenradrennfahrer.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Tsgabu Grmay wurde 2010 und 2011 vom Centre Mondial du Cyclisme des Weltradsportverbandes UCI unterstützt und nahm auch für dieses an diversen Radrennen teil. Bei den Afrikameisterschaften 2010 belegte er den sechsten Platz im Einzelzeitfahren und gewann damit die Bronzemedaille in der U23-Klasse. Ab 2012 fuhr Grmay für die südafrikanische Mannschaft MTN Qhubeka. Bei der Afrikameisterschaft 2012 belegte er den zweiten Platz im Zeitfahren und wurde damit U23-Meister. 2013 gewann Grmay eine Bergankunft bei der Tour de Taiwan und belegte am Ende den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Außerdem wurde er äthiopischer Meister im Straßenrennen, sowie im Einzelzeitfahren. Beide Titel konnte er 2014 verteidigen.

Zu Beginn des Jahres 2015 wechselte Grmay zur italienischen Mannschaft Lampre-Merida, für die er bei der Tour Down Under sofort den 11. Gesamtrang verbuchen konnte. Bei den Afrikameisterschaften gewann Grmay die Goldmedaille im Einzelzeitfahren sowie die Bronzemedaille im Teamzeitfahren.

ErfolgeBearbeiten

2010
2012
2013
  • eine Etappe Tour de Taiwan
  •   Äthiopischer Meister im Einzelzeitfahren
  •   Äthiopischer Meister im Einzelzeitfahren (U23)
  •   Äthiopischer Meister im Straßenrennen
  •   Äthiopischer Meister im Straßenrennen (U23)
2014
  •   Äthiopischer Meister im Einzelzeitfahren
  •   Äthiopischer Meister im Straßenrennen
2015
2016
2017
  •   Äthiopischer Meister im Einzelzeitfahren
2018
  •   Äthiopischer Meister im Einzelzeitfahren
2019
  •   Äthiopischer Meister im Einzelzeitfahren

Grand-Tour-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour 2015 2016 2017 2018 2019
  Giro d’Italia 91
  Tour de France 92 73 DNF -
  Vuelta a España 125 62 62

Legende: DNF: did not finish, Rundfahrt aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Tsgabu Grmay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien