Hauptmenü öffnen

Torsten Raspe

deutscher Fußballspieler

Torsten Raspe (* 1. August 1969 in Merseburg) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Torsten Raspe
Torsten Raspe.jpg
Torsten Raspe 2011 bei einem Hallenturnier
Personalia
Geburtstag 1. August 1969
Geburtsort MerseburgDDR
Größe 183 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
BSG Chemie Buna Schkopau
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1987–1990 HFC Chemie Halle 8 0(1)
1990 BSG Chemie Buna Schkopau 12 0(2)
1990–1995 SSV Ulm 1846 161 (16)
1995–2001 Stuttgarter Kickers 168 (10)
2001–2003 FC Rot-Weiß Erfurt 55 0(1)
2003–2004 TSV Schönaich 8 0(1)
2004–2008 VfL Kirchheim 98 0(4)
2008–2011 FSV Waiblingen
2011–2013 SV Hegnach
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
DDR U-21 30 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

LaufbahnBearbeiten

Der Mittelfeldspieler begann seine Karriere bei Buna Schkopau. Danach spielte er für den Halleschen FC. Nach der Wende wechselte er zum SSV Ulm. 1995 wurde er von den Stuttgarter Kickers verpflichtet, mit denen er 1996 in die Zweite Liga aufstieg. Bis 2001 bestritt er für die Schwaben 134 Zweitligaspiele, in denen er vier Tore erzielte.

Als die Kickers 2001 abstiegen, wechselte er zum Konkurrenten in der Regionalliga Süd, Rot-Weiß Erfurt. Für diesen Verein spielte er zwei Jahre lang. Er absolvierte 55 Spiele und schoss ein Tor.

Danach spielte er noch einige Jahre in der Verbandsliga Württemberg für den TSV Schönaich und den VfL Kirchheim/Teck. Mit Letzterem stieg er 2008 in die Oberliga Baden-Württemberg auf. Anschließend wechselte er zum Landesligisten FSV Waiblingen und von 2011 bis 2013 ließ er seine Karriere in der Kreisliga beim SV Hegnach ausklingen.

Er spielte 30 Mal in der Jugendnationalmannschaft der DDR. In der DDR-Oberliga kam er acht Mal zum Einsatz und traf dabei einmal ins Tor.

WeblinksBearbeiten