The Obituary of Tunde Johnson

Filmdrama von Ali LeRoi aus dem Jahr 2019

The Obituary of Tunde Johnson (engl. für „Der Nachruf auf Tunde Johnson“) ist ein Filmdrama von Ali LeRoi, das am 8. September 2019 im Rahmen des Toronto International Film Festivals seine Premiere feierte.

Filmdaten
OriginaltitelThe Obituary of Tunde Johnson
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2019
Länge104 Minuten
Stab
RegieAli LeRoi
DrehbuchStanley Kalu
ProduktionChuck Bond,
Marni Bond,
Zachary Green,
Jason Shuman
KameraSteven Holleran
Besetzung

HandlungBearbeiten

Der aus wohlhabendem Haus stammende nigerianisch-US-amerikanische Teenager Tunde Johnson wird bei einer Polizeikontrolle erschossen, nur um sofort wieder zu erwachen und seinen Todestag wieder und wieder zu erleben, denn der Schüler ist in einer Zeitschleife gefangen. Der 18-Jährige erlebt den 28. Mai immer und immer wieder. Dieser Umstand und auch seine rassistisch motivierte Tötung sind jedoch nicht Tundes dringlichsten Probleme. Vielmehr versucht er seiner besten Freundin Marley mitzuteilen, dass sie beide mit Soren O’Connor schlafen.

ProduktionBearbeiten

Regie führte Ali LeRoi, das Drehbuch schrieb Stanley Kalu.

Steven Silver übernahm die Titelrolle von Tunde Johnson. Seine Eltern Ade und Yomi werden von Sammi Rotibi und Tembi Locke gespielt. Nicola Peltz spielt seine beste Freundin Marley, Spencer Neville seinen Schwarm Soren O’Connor, dessen konservativer Vater, der Nachrichtensprecher Alfred O’Connor, von David James Elliot gespielt wird.

Eine erste Vorstellung des Films erfolgte am 8. September 2019 im Rahmen des Toronto International Film Festivals. Am 24. Oktober 2019 eröffnete er das Austin Film Festival.[1]

RezeptionBearbeiten

In The Hollywood Reporter schreibt Beandrea July, die Fülle an Themen in Kombination mit der kreisförmigen Struktur des Erzählens sorge für eine intensive Erfahrung, die den Zuschauer leicht überwältigen könne. Die nichtlineare Struktur teile einiges von ihrer filmischen DNA mit Kasi Lemmons' Eve's Bayou und Julie Dashs Daughters of the Dust so, July weiter.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The 26th Annual Austin Film Festival to Open with the US Premiere of 'The Obituary of Tunde Johnson', and Announced Additional Titles Set to Screen at the Festival. In: businesswire.com, 17. Oktober 2019.
  2. Beandrea July: 'The Obituary of Tunde Johnson': Film Review | TIFF 2019. In: The Hollywood Reporter. Abgerufen am 21. Oktober 2019 (englisch).