Hauptmenü öffnen

The Forum

Eishockeystadion in den Vereinigten Staaten

The Forum (von 1988 bis 2003 bekannt als Great Western Forum, nach dem Sponsor Great Western Savings & Loan) ist der Name einer Mehrzweckhalle in Inglewood im Los Angeles County.

The Forum
The Fabulous Forum
Los Angeles Forum
L.A. Forum
The Forum in Inglewood im Juli 2008
Das Forum in Inglewood im Juli 2008
Frühere Namen

Great Western Forum (1988–2003)

Daten
Ort 3900 Manchester Blvd.
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Inglewood, Kalifornien, USA
Koordinaten 33° 57′ 29″ N, 118° 20′ 31″ WKoordinaten: 33° 57′ 29″ N, 118° 20′ 31″ W
Eigentümer Madison Square Garden Company
Betreiber SMG
Baubeginn 1965
Eröffnung 30. Dezember 1967
Renovierungen 1988, 2012–2014
Oberfläche Parkett
Eisfläche
Kosten 16 Millionen US-Dollar
Architekt Charles Luckman Associates
Kapazität 16.005 Plätze (Eishockey)
17.505 Plätze (Basketball)
18.000 Plätze (Konzerte)
Verein(e)
Veranstaltungen

GeschichteBearbeiten

Die Halle wurde von 1965 bis 1967 im Auftrag von Jack Kent Cooke, dem damaligen Besitzer der Los Angeles Lakers (NBA) und Gründer der Los Angeles Kings (NHL) errichtet. Die Arena befindet sich derzeit im Besitz der Betreiberfirma des New Yorker Madison Square Garden.

Am 10. September 1973 fand im Forum Muhammad Alis Revanchekampf im Rahmen der NABF-Meisterschaft gegen Ken Norton statt, Ali gewann in diesem Kampf über 12 Runden nach Punkten.

Das Forum war von 1967 bis 1999 Heimstätte der Los Angeles Lakers und der Los Angeles Kings. 1979 verkaufte Cooke das Forum gemeinsam mit beiden Franchises an Jerry Buss. In den 1980er Jahren holten die Lakers fünfmal den Titel der NBA im Forum. Bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles wurden hier die Basketballspiele ausgetragen.

1988 verkaufte Buss die Namensrechte an die Great Western Savings & Loan. Neben Eishockey und Basketball spielten auch verschiedene Hallenfußballmannschaften im Forum. Das Forum hat keine V.I.P.-Logen. 1999 wurde in Los Angeles das moderne Staples Center eröffnet. Sowohl die Lakers als auch die Kings verlegten ihre Heimstätte dorthin. Ab 2016 wurde südlich angrenzend an das Forum das neue Inglewood Stadium errichtet, welches Heimspielstätte der NFL-Franchises Los Angeles Rams und Los Angeles Chargers werden soll, die unter anderem wegen dieses Stadions ihren Sitz nach Los Angeles verlegten.

In 2012 wurde das Forum durch die Betreiberfirma des Madison Square Garden (MSG) erworben, die aus den beiden Sparten MSG Entertainment und MSG Sports besteht. Die Sparte MSG Sports ist zugleich Besitzer der NBA-Franchise New York Knicks und der NHL-Franchise New York Rangers. In 2019 kam es zu der interessanten Kontroverse, dass die MSG Entertainment die Stadt Inglewood sowie die Los Angeles Clippers verklagte, da in unmittelbarer Nähe neben dem neuen Inglewood Stadium eine neue Halle als Heimspielstätte der Clippers errichtet werden sollte, welcher auch die Leitung der NBA befürwortet wird.[1]

Das Forum war in seiner Geschichte eine vielgenutzte Konzertarena und auch nach Einweihung des Staples Center wird das Forum weiterhin für Konzerte genutzt. Hier traten seit der Eröffnung unter anderem die Bee Gees, David Bowie, David Gilmour, Iron Maiden, Madonna, Prince, Red Hot Chili Peppers, Def Leppard und The Rolling Stones auf.[2]

Am 24. September 2014 wurde das Forum in Inglewood als Baudenkmal in das National Register of Historic Places aufgenommen.[3]

WeblinksBearbeiten

  Commons: The Forum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ohm Youngmisuk: Clippers owner Steve Ballmer says plans for new arena 'moving along' despite MSG's attempts to block. ESPN, 3. Oktober 2019, abgerufen am 4. Oktober 2019 (englisch).
  2. setlist.fm: Konzertliste des Forum (englisch)
  3. Eintrag im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 21. Mai 2016