Hauptmenü öffnen
Ted Forrest
Ted Forrest (2006)
Ted Forrest (2006)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 24. September 1964
Geburtsort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Syracuse
Spitznamen
0
Spooky
Professor Backwards
Wohnort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas
Livepoker-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld 1.100.000 $
Gesamtes Preisgeld 6.392.082 $
World Series of Poker
Bracelets 6
Cashes 38
Bestes Main Event 408. (2006)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel 1
Cashes 11
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Cashes 2
Letzte Aktualisierung: 21. Juli 2019

Ted Forrest (* 24. September 1964 in Syracuse, New York) ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler. Er ist sechsfacher Braceletgewinner der World Series of Poker.

Im Rahmen der 50. Austragung der World Series of Poker wurde Forrest im Juni 2019 als einer der 50 besten Spieler der Pokergeschichte genannt.[1]

PokerkarriereBearbeiten

WerdegangBearbeiten

Forrest gewann drei Bracelets bei der World Series of Poker 1993 in Las Vegas. Danach konzentrierte er sich lange Zeit komplett auf Cash Games. Im Jahr 2004 kam er zur WSOP zurück und feierte mit zwei weiteren Armbändern einen großen Erfolg. Seitdem konzentrierte sich der Seven-Card-Stud-Spezialist immer mehr auf Hold’em und erzielte einige hervorragende Platzierungen bei der World Poker Tour und der Professional Poker Tour. Im März 2006 gewann Forrest die National Heads-Up Poker Championship. Er besiegte auf seinem Weg zum Titel Erik Seidel, Chad Brown, Ernie Dureck, Sam Farha, Shahram Sheikhan, Chris Ferguson und gewann den Hauptpreis von einer halben Million US-Dollar. Im März 2007 gewann Forrest ein Turnier der World Poker Tour in San Jose und ein Preisgeld in Höhe von 1,1 Millionen US-Dollar. Forrest spielt gewöhnlich um die höchsten verfügbaren Limits im Poker. Er war ein wichtiger Teil einer Spielergruppe, die ihr Geld zusammenlegte, um Heads-Up gegen den Milliardär Andrew Beal zu spielen. Das Spiel fand im Bellagio statt und hatte Limits von 50.000 und 100.000 Dollar. Er erreichte bei der zweiten Staffel von Poker Superstars das Achtelfinale. Bei High Stakes Poker war er in den ersten beiden Staffeln zu sehen.

Insgesamt gewann Forrest über sechs Millionen Dollar bei Live-Pokerturnieren.[2]

BraceletsBearbeiten

Jahr Buy-in (in $) Turnier Teilnehmer Preisgeld (in $)
1993 5000 Seven Card Stud 057 114.000
1500 Seven Card Razz 129 077.400
1500 Omaha 8 or better 200 120.000
2004 1500 Seven Card Stud 258 111.440
1500 No Limit Hold’em 834 300.300
2014 1500 Seven Card Razz 352 121.196

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WSOP Reveals List of 50 Greatest Players in Poker History, pokernews.com, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch)
  2. Ted Forrest in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 27. Juli 2017 (englisch)