Hauptmenü öffnen

TB/FC Suðuroy/Royn

färöischer Fußballverein

TB/FC Suðuroy/Royn ist ein färöischer Fußballclub mit Sitz in Tvøroyri auf der Insel Suðuroy. Die Medien verwendeten anstatt der Langform hingegen den Namen Suðuroyarliðið („Die Mannschaft von Suðuroy“)[1], während sich die Fans auf den Namen Suðringar („Die Personen von Suðuroy“) verständigten.[2]

TB/FC Suðuroy/Royn, TB/FCS/Royn
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Tvøroyrar Bóltfelag/Football Club Suðuroy/Royn Hvalba
Sitz Tvøroyri, Färöer
Gründung 2017
Farben grün-schwarz
Vorstand Poul Erik Smedemark
Julius Vest Joensen
Eyðfinn Debes
Erste Mannschaft
Cheftrainer vakant
Spielstätte við Stórá, Trongisvágur
Plätze n.b.
Liga Betrideildin
2018 7. Platz
Heim


Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der Verein entstand Anfang 2017 aus der Fusion von TB Tvøroyri, FC Suðuroy und Royn Hvalba, wobei der Platz von TB in der Betrideildin eingenommen wurde. Diese belegten in ihrer letzten Saison den siebten Platz. Die zweite Mannschaft von TB/FCS/Royn übernahm den Platz von FC Suðuroy in der 1. Deild, die 2016 mit dem dritten Platz am Aufstieg scheiterten. Royn Hvalba belegte in der 2. Deild 2016 den siebten Platz und wurde durch die dritte Mannschaft ersetzt.

Im ersten Jahr nach der Gründung startete der Verein mit vier Siegen aus den ersten fünf Spielen in die Ligasaison und belegte somit den ersten Platz. Diese gute Form konnte jedoch bis zum Ende nicht gehalten werden, zum Saisonende landete der Verein auf dem achten Platz. Im Färöischer Fußballpokal schied TB/FCS/Royn im Viertelfinale mit 2:3 nach Verlängerung gegen NSÍ Runavík aus.

TrainerBearbeiten

Bekannte SpielerBearbeiten

 
TB/FCS/Royn (grün) in ihrem ersten Spiel gegen ÍF Fuglafjørður (weiß) 2017.

Rekordspieler der ersten Liga sind Búi Egilsson sowie der Norweger Marius Berntzen mit jeweils 27 Spielen. Egilsson erzielte zudem mit zehn die meisten Tore in der Betrideildin (Stand: Ende 2017).

LigarekordeBearbeiten

  • Beste Ligaplatzierung: 8. Platz (2017)
  • Höchster Heimsieg: 3:1 gegen 07 Vestur (18. Juni 2017), 2:0 gegen Skála ÍF (17. April 2017)
  • Höchste Heimniederlage: 0:3 gegen Víkingur Gøta (27. Juli 2017)
  • Höchster Auswärtssieg: 4:0 gegen ÍF Fuglafjørður (3. Juni 2017)
  • Höchste Auswärtsniederlage: 0:4 gegen NSÍ Runavík (6. August 2017)
  • Torreichstes Spiel: TB/FCS/Royn gegen B36 Tórshavn (23. April 2017), KÍ Klaksvík gegen TB/FCS/Royn 4:1 (23. Juli 2017), Víkingur Gøta gegen TB/FCS/Royn 2:3 (24. September 2017)
  • Ewige Tabelle: 22. Platz

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Suðuroyarliðið spældi søguligan dyst leygardagin (färöisch), 12. Februar 2017. Abgerufen am 7. November 2017.
  2. Rópa Suðringar (Memento des Originals vom 5. April 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sudurras.fo (färöisch), 10. März 2017. Abgerufen am 22. November 2017.

WeblinksBearbeiten

  Commons: TB/FC Suðuroy/Royn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien