Sudbury District

Der Sudbury District ist ein Verwaltungsbezirk im Zentrum der kanadischen Provinz Ontario. Die Einwohnerzahl beträgt 21.546 (Stand: 2016), die Fläche 40.204,77 km², was einer Bevölkerungsdichte von 0,5 Einwohnern je km² entspricht.[1] Verwaltungssitz ist Espanola.

Sudbury District
Sudbury District
Lage der Region in Ontario
Basisdaten
Staat Kanada
Provinz Ontario

Verwaltungssitz Espanola
Koordinaten: 46° 16′ N, 81° 46′ WKoordinaten: 46° 16′ N, 81° 46′ W
Einwohner 21.546 (Stand: 2016[1])
Fläche 40.204,77 km²
Bevölkerungsdichte 0,5 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Standard Time (UTC−5)
Eastern Daylight Time (UTC−4, Sommerzeit)

Der Bezirk entstand 1874 aus Teilen des Algoma District und des Nipissing District. Er umschließt die Stadt Sudbury, die 1973 aus dem Bezirk ausgegliedert wurde.

Laut Umfragen rechnen sich fast mehr als 20 % der Einwohner Bezirks zur französisch sprechenden Minderheit der Franko-Ontarier.[1] Obwohl Ontario offiziell nicht zweisprachig ist, sind nach dem „French Language Services Act“ die Behörden hier verpflichtet ihre Dienstleistungen auch in französischer Sprache anzubieten.

GliederungBearbeiten

Gemeinden:

Reservate:

  • Chapleau 74A
  • Chapleau 75
  • Duck Lake 76B
  • Mattagami 71
  • Mountbatten 76A
  • Whitefish Lake 6
  • Whitefish River 4

Gemeindefreie Gebiete:

  • Sudbury, Unorganized, North Part

WeblinksBearbeiten

Commons: Sudbury District, Ontario – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Statistics Canada: Census Profile, 2016 Census – Sudbury, District (Census division), Ontario and Ontario (Province), abgerufen am 27. Mai 2021