Hauptmenü öffnen

Sten Sjögren

schwedischer Handballtrainer und Handballspieler
Sten Sjögren
Spielerinformationen
Voller Name Sten Hugo Sjögren
Geburtstag 28. April 1957
Geburtsort Lund, Schweden
Staatsbürgerschaft SchwedeSchwede schwedisch
Körpergröße 1,82 m
Spielposition Rückraum rechts
  Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000–1974 SchwedenSchweden LUGI HF
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1974–1994 SchwedenSchweden LUGI HF
1994–1997 SchwedenSchweden Skurup BK
Nationalmannschaft
Debüt am 1978
  Spiele (Tore)
SchwedenSchweden Schweden 200 (510)
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
1994–1997 SchwedenSchweden Skurup BK
1997–1999 SchwedenSchweden Olympic/Viking Helsingborg HK
1999–2002 SchwedenSchweden Ystads IF HF
2002–2004 SchwedenSchweden LUGI HF (Jugend)
2004–2006 SchwedenSchweden Stavstens IF (Jugend)

Stand: 14. April 2014

Sten Hugo Sjögren (* 28. April 1957 in Lund) ist ein ehemaliger schwedischer Handballtrainer und Handballspieler.

Der 1,82 m große und zu seiner aktiven Zeit 80 kg schwere Linkshänder spielte im rechten Rückraum und auf Rechtsaußen. Sjögren begann in seiner Heimatstadt bei LUGI HF mit dem Handballspiel. Mit 17 Jahren debütierte er in der schwedischen Elitserien, die er 1980 gewinnen konnte. In der Saison 1982/83 wurde Sjögren zu Schwedens Handballer des Jahres gewählt, in der Saison 1984/85 wurde er mit 153 Treffern in 22 Spielen gemeinsam mit Björn Jilsén Torschützenkönig.[1] 1994 beendete er seine Profikarriere als damaliger Rekordtorschütze der Liga mit 1530 Toren. Insgesamt warf er in 432 Spielen für Lund 1790 Tore. Nach seinem Karriereende wurde er Spielertrainer in Skurup. Später übernahm er noch den Posten bei Olympic/Viking Helsingborg HK und Ystads IF HF. 2002 kehrte er zu LUGI zurück und wurde Jugendtrainer in der Akademie. 2006 zog er sich vom Handball zurück.

In der Schwedischen Nationalmannschaft debütierte Sten Sjögren 1978.[2] Bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles und 1988 in Seoul wurde er jeweils Fünfter. Bei der Weltmeisterschaft 1990 schlug er im Finale überraschend die Sowjetische Mannschaft und wurde Weltmeister. Bis 1991 bestritt er 200 Länderspiele, in denen er 510 Tore erzielte.[3]

PrivatesBearbeiten

Sten Sjögren ist verheiratet, hat zwei Kinder und zwei Enkel. Sie leben in Lund. Der passionierte Jäger organisiert Jagdreisen nach Nordamerika, Afrika und Asien.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.svenskhandboll.se Herrar Skyttekungar (PDF, 208 kB) abgerufen am 14. April 2014
  2. www.svenskhandboll.se Landslaget Herrar Samtliga Internationals (PDF, 287 kB) abgerufen am 13. April 2014
  3. Statistik des schwedischen Handballverbandes, abgerufen am 3. Januar 2018