Hauptmenü öffnen

Der Sonnegger See ist ein künstlicher Badesee im Sittersdorfer Ortsteil Sonnegg im Jauntal im österreichischen Bundesland Kärnten. Er wurde 1966 ausgehoben und östlich und westlich durch Dämme gegen das umliegende Feuchtgebiet begrenzt. Da der natürliche Zufluss sich als unzureichend erwies, wurde für eine Verbesserung der Wasserqualität ein künstlicher Zufluss von 20 l/s vom Sucherbach her geschaffen.[1]

Sonnegger See
Sittersdorf Sonnegg Sonnegger See 17112006 01.jpg
Geographische Lage Gemeinde Sittersdorf, Jauntal, Kärnten, Österreich
Zuflüsse Künstliche Einleitung aus dem Sucherbach
Orte oder Städte am Ufer Sonnegg
Daten
Koordinaten 46° 33′ 13,1″ N, 14° 37′ 39,1″ OKoordinaten: 46° 33′ 13,1″ N, 14° 37′ 39,1″ O
Sonnegger See (Kärnten)
Sonnegger See
Höhe über Meeresspiegel 468 m ü. A.
Fläche 1,7 ha[1]
Maximale Tiefe 4,5 m[1]

FischartenBearbeiten

Folgende Fischarten wurden festgestellt:[1]

BelegeBearbeiten

  1. a b c d Sonnegger See. Kärntner Institut für Seenforschung, abgerufen am 3. Mai 2013.