Hauptmenü öffnen

Der Dietrichsteiner See ist ein künstlich angelegter See im Feldkirchner Ortsteil Dietrichstein und Teil des gleichnamigen Gutes in Kärnten. Der See ist als Fisch- und Löschwasserteich ausgewiesen und wird vom Dietrichsteiner Bach durchflossen[2], dieser entspringt knapp oberhalb des Schlosses.

Dietrichsteiner See
Feldkirchen Dietrichsteiner See.jpg
Geographische Lage Gemeinde Feldkirchen, Bezirk Feldkirchen, Kärnten, Österreich
Zuflüsse Dietrichsteiner Bach
Abfluss Dietrichsteiner Bach → Glan
Orte oder Städte in der Nähe Feldkirchen in Kärnten
Daten
Koordinaten 46° 43′ 41″ N, 14° 7′ 39″ OKoordinaten: 46° 43′ 41″ N, 14° 7′ 39″ O
Dietrichsteiner See (Kärnten)
Dietrichsteiner See
Höhe über Meeresspiegel 650 m ü. A.
Fläche 4 ha[1]
Länge 340 m[1]
Breite 190 m[1]
Maximale Tiefe 4 m

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Dietrichsteiner See auf Kagis. Abgerufen am 17. November 2015.
  2. Wasserbuchauszug. Amt der Kärntner Landesregierung, abgerufen am 19. November 2015.