Farchtensee

See in Kärnten, Österreich

Der Farchtensee ist ein See in den Gailtaler Alpen, nahe dem Weißensee. Der See liegt weitgehend unverbaut in einem Landschaftsschutzgebiet mit 190 ha Fläche (LGBl. Nr. 85/1970)[1]. Sein Einzugsgebiet beträgt ca. 8,64 km².

Farchtensee
IMG 3049 Farchtensee.JPG
Geographische Lage Gailtaler Alpen
Zuflüsse Grundwasser, kleine Gerinne[1]
Abfluss Über kleinere Gewässer in die Drau
Orte oder Städte am Ufer Unbewohnt
Orte oder Städte in der Nähe Paternion
Daten
Koordinaten 46° 40′ 59″ N, 13° 28′ 0″ OKoordinaten: 46° 40′ 59″ N, 13° 28′ 0″ O
Farchtensee (Kärnten)
Farchtensee
Höhe über Meeresspiegel 985 m ü. A.
Fläche 11,716 8 ha
Volumen 0,54 Mio. m³dep1
Maximale Tiefe 8,3 m
Mittlere Tiefe 4,6 m
Einzugsgebiet 8,64 km²

An Fischarten nachgewiesen sind[1]:

Der See beherbergt Kärntens höchstes Edelkrebsvorkommen (Astacus astacus)[1].

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d http://www.kis.ktn.gv.at/167223_DE-