Selim (Türkei)

Distrikt von Kars, Türkei

Selim ist eine Stadt und Hauptort des gleichnamigen Landkreises in der nordosttürkischen Provinz (İl) Kars. Die Stadt liegt ca. 30 km südwestlich der Provinzstadt Kars an der Fernstraße D 965 (E 691). Etwas südlich der Stadt liegt der Bahnhof, an der Eisenbahnlinie, die von Erzurum über Kars zu armenischen Grenze führt.

Selim
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Selim (Türkei) (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Kars
Koordinaten: 40° 28′ N, 42° 47′ OKoordinaten: 40° 27′ 48″ N, 42° 47′ 9″ O
Höhe: 1857 m
Einwohner: 5.347[1] (2018)
Telefonvorwahl: (+90) 474
Postleitzahl: 36 900
Kfz-Kennzeichen: 36
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gliederung: 3 Mahalle
Bürgermeister: Coşkun Altun (AKP)
Landkreis Selim
Einwohner: 23.231[1] (2018)
Fläche: 982 km²
Bevölkerungsdichte: 24 Einwohner je km²
Kaymakam: Zafer Yiğit
Website (Kaymakam):

Der Landkreis Selim wurde 1957 vom Nordteil des Kreises Sarıkamış abgespalten und selbständig. Er liegt im Westen der Provinz und grenzt an den zentralen Landkreis (Merkez) im Osten, den Kreis Kağızman im Südosten, den Kreis Sarıkamış im Südwesten sowie den Kreis Şenkaya (Provinz Erzurum) im Westen und den Kreis Göle (Provinz Ardahan) im Norden.

Neben der Kreisstadt (2018: 23 % der Kreisbevölkerung) besteht der Kreis noch aus 53 Dörfern (Köy) mit durchschnittlich 337 Bewohnern. Büyük Oluklu ist mit 1.344 Einwohnern das größte Dorf. Die Bevölkerungsdichte liegt unter dem Provinzdurchschnitt (von 28 Einw. je km²).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Türkiye Nüfusu İl ilçe Mahalle Köy Nüfusları, abgerufen am 28. Juni 2019