Schwarzensee (Tauplitz)

See in der Steiermark, Tauplitz

Der Schwarzensee ist ein Bergsee auf der Tauplitzalm im Toten Gebirge in der Steiermark, Österreich. Der See liegt auf einer Höhe von 1549 m ü. A. in einer Mulde eingebettet südlich des Grubsteins und nördlich des Rosskogels. Mit einer Wasserfläche von 5,3 Hektar ist er der drittgrößte See am Hochplateau der Tauplitzalm. Der See hat eine Länge von etwa 410 Metern in südwest-nordöstlicher Richtung bei einer Breite von maximal etwa 180 Metern. Der Schwarzensee ist umgeben von beweideten bzw. mit Krummholz bestandenen Hängen. Die Nordufer sind steil und Schutthalden reichen bis in den See. Die Ost‐ bis Westufer sind flacher, steinig bis kiesig und stellenweise auch sandig.

Schwarzensee
Schwarzensee Totes Gebirge 20200704.jpg
Geographische Lage Tauplitzalm, Totes Gebirge; Steiermark
Ufernaher Ort Tauplitz
Daten
Koordinaten 47° 36′ 3″ N, 14° 3′ 0″ OKoordinaten: 47° 36′ 3″ N, 14° 3′ 0″ O
Schwarzensee (Tauplitz) (Steiermark)
Schwarzensee (Tauplitz)
Höhe über Meeresspiegel 1549 m ü. A.
Fläche 5,3 ha
Länge 410 m
Breite 180 m
Maximale Tiefe 15 m

Besonderheiten

Karsee

An den seichten Ufern wachsen Armleuchteralgen‐Bestände, dazwischen lokal dichte, sonst lockere Bestände von Alpen-Laichkraut, Berchtolds Zwerg-Laichkraut, Langblättriges Laichkraut und Haarblättriger Wasserhahnenfuß.

LiteraturBearbeiten

  • Drozdowski et al.: Die Wasserpflanzenflora stehender Gewässer des steirischen Salzkammergutes (Österreich) sowie Anmerkungen zum Vorkommen von Großmuscheln, Krebsen und Amphibien. In: Biodiversität und Naturschutz in Ostösterreich – BCBEA. Band 1/2. Wien 2015 (PDF auf ZOBODAT [abgerufen am 18. Juli 2020]).

WeblinksBearbeiten

Commons: Schwarzensee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien