Radio Tirana 3

albanischer Hörfunksender

Radio Tirana 3 (im Ausland als Radio Tirana bekannt) ist das Auslandsrundfunkprogramm der albanischen Rundfunkgesellschaft Radio Televizioni Shqiptar.

Sendeanlagen befinden sich in Flakka bei Shijak (Mittelwelle) sowie in Cërrik und Shijak (Kurzwelle).

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Zur Zeit des Kalten Krieges, in der Albanien international isoliert war, sendete Radio Tirana in bis zu 23 Sprachen. Die Sendungen bestanden damals aus der Propaganda der kommunistischen Regierung Albaniens, die sich sowohl gegen den Westen als auch gegen die Staaten des Ostblocks, mit denen Albanien weitgehend gebrochen hatte, richtete.

Sendungen in deutscher Sprache gab es bereits in den 1950er Jahren, regelmäßig jedoch erst seit 1964. Radio Tirana hat heute Radaktionen für die Sprachen Albanisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Serbisch, Griechisch und Türkisch.

SendeanlagenBearbeiten

Die Ausstrahlung auf Mittel- und Kurzwelle wurden Ende März 2017 eingestellt. Daneben gibt es seit November 2008 einen Livestream und einen Podcast, der von einem ehrenamtlich betrieben Projekt online bereitgestellt wird. Es wird vermutet, dass der Sender nun ein Angebot im Internet aufbauen werde.[1]

Seit Anfang der 1990 wurden die Sendeanlagen für Mittel- und Kurzwelle an ausländische Programmveranstalter vermietet, darunter über längere Zeit auch an die Deutsche Welle. Seit 2004 wurde die Kurzwellensendeanlage im zentralalbanischen Cërrik komplett an den chinesischen Staat vermietet. Nachdem die Sendetechnik komplett erneuert worden war, werden zahlreiche Programme von China Radio International für Europa, Afrika und Amerika von der Anlage abgestrahlt, darunter auch das Programm in deutscher Sprache. Der Mietvertrag für die Sendeanlage in Cërrik läuft 2019 aus, und eine Verlängerung erscheint als eher unwahrscheinlich.

WeblinksBearbeiten

Von und über Radio Tirana 3:

Berichte und Porträts der Station:

EinzelnachweiseBearbeiten