Hauptmenü öffnen

Präsidentschaftswahl in Finnland 1919

Wahl

Die Präsidentschaftswahl in Finnland 1919 war die erste Wahl um das Präsidentenamt in Finnland.

Im Gegensatz zu späteren Wahlen wurde 1919 der Präsident vom Parlament gewählt. Kaarlo Juho Ståhlberg, Mitglied der Nationalen Fortschrittspartei, erhielt im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit. Ståhlberg wurde dabei auch vom Landbund und den Sozialdemokraten unterstützt, die eine Wahl des von den Konservativen unterstützten Carl Gustaf Emil Mannerheim verhindern.

WahlergebnisBearbeiten

Präsidentschaftswahl 1919
Partei Kandidat 1. Wahlgang
Stimmen
Nationale Fortschrittspartei
Kansallinen Edistyspuolue
Framstegspartiet
Kaarlo Juho Ståhlberg 143
Nationale Sammlungspartei
Kansallinen Kokoomuspuolue
Samlingspartiet

Schwedische Volkspartei
Ruotsalainen kansanpuolue (RKP)
Svenska Folkpartiet (SFP)
Carl Gustaf Emil Mannerheim 50
Landbund
Maalaisliitto (ML)
Agrarförbundet
Lauri Kristian Relander 1
Sozialdemokratische Partei Finnlands
Suomen Sosialidemokraattinen Puolue (SDP)
Finlands Socialdemokratiska Parti
Väinö Tanner 1