Hauptmenü öffnen

Präsidentschaftswahl in Finnland 2006

Wahl
‹ 2000 • Flagge von Finnland • 2012 ›
Präsidentschaftswahl in Finnland 2006
15. Januar 2006 (1. Wahlgang)
29. Januar 2006 (Stichwahl)

Tarja Halonen
Gewinner der Wahl
Tarja Halonen
Sozialdemokratische Partei

1. Wahlgang
Kandidaten Stimmen in %
Tarja Halonen
  
46,3
Sauli Niinistö
  
24,1
Matti Vanhanen
  
17,5
Heidi Hautala
  
3,5
Timo Soini
  
3,4
Bjarne Kallis
  
2,0
Henrik Lax
  
1,6
Arto Lahti
  
0.4

Stichwahl
Kandidaten Stimmen in %
Tarja Halonen
  
51.8
Sauli Niinistö
  
48.2
Vor der Wahl
Tarja Halonen
SDP

Die Präsidentschaftswahl in Finnland fand am 15. und 29. Januar 2006 statt. Da kein Kandidat im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erreichte, musste eine Stichwahl abgehalten werden.

Die bisherige Präsidentin Tarja Halonen von der Sozialdemokratischen Partei Finnlands (SDP) setzte sich in der Stichwahl knapp gegen Sauli Niinistö von der konservativen Nationalen Sammlungspartei (KOK) durch.

Als einzige im Parlament vertretene Partei stellte das Linksbündnis keinen eigenen Kandidaten auf, sondern unterstützte die Bewerbung von Tarja Halonen.

Inhaltsverzeichnis

WahlergebnisBearbeiten

Präsidentschaftswahl am 15. und 29. Januar 2006
Partei Kandidat 1. Wahlgang 2. Wahlgang
Prozent Stimmen Prozent Stimmen
Sozialdemokratische Partei Finnlands
Suomen Sosialidemokraattinen Puolue (SDP)
Finlands Socialdemokratiska Parti
Tarja Halonen 46,3 1 397 030 51,8 1 630 833
Nationale Sammlungspartei
Kansallinen Kokoomuspuolue (Kok)
Samlingspartiet (Saml)
Sauli Niinistö 24,1 725 866 48,2 1 517 947
Zentrum
Suomen Keskusta (Kesk)
Centern i Finland
Matti Vanhanen 18,6 561 990
Grüner Bund
Vihreä liitto
Gröna Förbundet
Heidi Hautala 3,5 105 248
Basisfinnen
Perussuomalaiset
Sannfinländarna
Timo Soini 3,4 103 492
Christdemokraten
Kristillisdemokraatit (KD)
Kristdemokraterna
Bjarne Kallis 2,0 61 483
Schwedische Volkspartei
Ruotsalainen Kansanpuolue (RKP)
Svenska folkpartiet (SFP)
Henrik Lax 1,6 48 703
unabhängig Arto Lahti 0,4 12 989
Insgesamt 0
Quellen: 1. Runde, 2. Runde

Ergebnis nach WahlbezirkenBearbeiten

1. WahlgangBearbeiten

1. Wahlgang am 15. Januar 2006
Bezirk Wahlbeteiligung Hal Nii Van Hau Soi Kal Lax Lah
Helsinki 46,3 32,5 6,8 7,8 2,4 1,7 2,0 0,5
Uusimaa 45,9 30,6 10,9 4,2 3,0 1,9 3,1 0,4
Varsinais-Suomi 48,7 27,2 13,7 3,6 3,3 1,5 1,6 0,4
Satakunta 52,2 20,5 19,2 1,8 3,7 1,6 0,3 0,7
Åland 69,4 8,5 3,9 4,3 0,2 1,3 12,1 0,2
Häme 50,0 25,7 15,6 2,4 3,5 1,9 0,3 0,5
Pirkanmaa 49,0 26,5 13,7 3,9 4,0 2,0 0,4 0,5
Kymi 48,8 23,5 18,8 2,2 4,1 1,8 0,4 0,6
Südsavo 45,9 19,1 27,3 2,1 3,2 1,9 0,2 0,4
Nordsavo 45,1 17,4 29,1 2,3 3,9 1,6 0,2 0,4
Nordkarelien 45,6 17,0 27,6 2,4 4,9 1,8 0,2 0,4
Vaasa 37,0 17,3 28,8 1,7 3,3 5,2 6,4 0,3
Mittelfinnland 49,4 17,9 22,8 3,1 4,0 2,3 0,2 0,4
Oulu 41,0 17,3 33,5 2,6 3,7 1,4 0,2 0,4
Lappland 46,4 15,3 31,2 2,0 3,5 1,0 0,1 0,4

StichwahlBearbeiten

Stichwahl am 29. Januar 2006
Bezirk Wahlbeteiligung Halonen Niinistö
Helsinki 53,3 46,7
Uusimaa 50,6 49,4
Varsinais-Suomi 53,3 46,7
Satakunta 56,4 43,6
Åland 67,4 32,6
Häme 53,7 46,3
Pirkanmaa 54,4 45,6
Kymi 52,7 47,3
Südsavo 50,2 49,8
Nordsavo 51,2 48,8
Nordkarelien 52,2 47,8
Vaasa 43,1 56,9
Mittelfinnland 55,7 44,3
Oulu 48,2 51,8
Lappland 53,8 46,2

WeblinksBearbeiten

  Commons: Presidential election of Finland, 2006 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien