Hauptmenü öffnen

Präsidentschaftswahl in Finnland 1982

Wahl

Die Präsidentschaftswahl in Finnland 1982 fand am 17. Januar und 18. Januar 1982 statt.

Da der bisherige Präsident Urho Kekkonen von der Zentrumspartei aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat, wurden die Wahlen vorgezogen. Der Sozialdemokrat Mauno Koivisto konnte bei den Wahlen zum Wahlmännerausschuss über 43 % der Stimmen auf sich vereinigen. Da Kalevi Kivistö die Wahlmänner seiner Partei aufgefordert hatte, Koivisto zu wählen, was die meisten auch taten, wurde dieser im ersten Wahlgang zum Präsidenten gewählt.[1]

Wahl zum WahlmännerausschussBearbeiten

PräsidentenwahlBearbeiten

Partei/Liste Wahlmänner Kandidat 1. Wahlgang
Sozialdemokratische Partei Finnlands 144 Mauno Koivisto 167
Nationale Sammlungspartei 58 Harri Holkeri 58
Zentrumspartei 53 Paavo Väyrynen 53
Demokratische Union des Finnischen Volkes 32 Kalevi Kivistö 11
Schwedische Volkspartei 11 Jan-Magnus Jansson 11
Liberale Volkspartei 1 Helvi Sipilä 1
Bauernpartei 1 -
Åländsk Samling 1 -
Total 301 301

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Janne Virkkunen: Onnittelijoiden joukot kilpailivat presidentin naisten suosiosta. Helsingin Sanomat 27. Januar 1982.