Hauptmenü öffnen

Das Portugal Masters ist ein professionelles Golfturnier der Männer, das zum ersten Mal im Oktober 2007 gespielt wurde. Es wird gemeinsam von der European Tour und dem Portuguese Tourist Board (ITP) veranstaltet. Mit einem Preisgeld von drei Millionen Euro (aktuell: zwei Millionen Euro) wurde es zum teuersten Golfturnier des Landes und zählte damit zu den begehrteren Turnieren auf der European Tour. Austragungsort ist der von Arnold Palmer gestaltete Golfplatz im Oceânico Victoria Golf Club in Vilamoura.

Portugal Masters
Informationen
Staat: PortugalPortugal Portugal
Major (ja/nein): nein
Tour(en): European Tour
offen für Profis (ja/nein): ja
veranstaltet seit: 2007
Austragungsort(e): Vilamoura
Course(s): Oceânico Victoria Golf Club
Länge in Yard: 7.192[1]
Länge in Meter: 6.575
Par: 71
Spielform: Stroke Play
Preisgeld gesamt: 2018: 2.000.000 Euro
Preisgeld für d. Sieger(in): 2018: 333.330 Euro[2]
normaler Termin (Monat): Oktober
Bestleistungen
Gesamtschlagzahl: (Name) (Jahr) 261 Andy Sullivan (2015), Pádraig Harrington (2016)
unter Par: (Name) (Jahr) -25 Steve Webster (2007)
Titelhalter(in)
Name: Tom Lewis
Nationalität: EnglandEngland England
Titelhalter(in) seit: 2018

SiegerlisteBearbeiten

Jahr Sieger Ergebnis Vorsprung
R1 R2 R3 R4 Gesamt
2018 England  Tom Lewis (2) 72 63 61 66 262 (−22) 3 Schläge
2017 Danemark  Lucas Bjerregaard 66 65 68 65 264 (−20) 4 Schläge
2016 Irland  Pádraig Harrington 66 63 67 65 261 (−23) 1 Schlag
2015 England  Andy Sullivan 64 64 67 66 261 (−23) 9 Schläge
2014° Frankreich  Alexander Lévy 63 61 124 (−18) 3 Schläge
2013 England  David Lynn 65 65 73 63 266 (−18) 1 Schlag
2012 Irland  Shane Lowry 67 70 67 66 270 (−14) 1 Schlag
2011 England  Tom Lewis 70 64 68 65 267 (−21) 2 Schläge
2010 Australien  Richard Green 70 66 69 65 270 (−18) 2 Schläge
2009 England  Lee Westwood 66 67 66 66 265 (−23) 2 Schläge
2008 Spanien  Álvaro Quirós 66 68 67 68 269 (−19) 3 Schläge
2007 England  Steve Webster 66 66 67 64 263 (−25) 2 Schläge

° wetterbedingt auf 2 Runden verkürzt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Venue - Card of Course
  2. Event Info - Prize Fund 2013