Polaciones

Gemeinde in Spanien

Polaciones ist eine Gemeinde in der spanischen Autonomen Region Kantabrien. Die Gemeinde leidet unter starkem Bevölkerungsverlust. Sie besteht aus verschiedenen Ortsteilen, von denen viele kurz vor dem Aussterben sind und oft nur noch knapp ein Dutzend Einwohner haben.

Gemeinde Polaciones

Dorf in Polaciones
Wappen Karte von Spanien
Polaciones (Spanien)
Polaciones (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Kantabrien Kantabrien
Comarca: Saja-Nansa
Gerichtsbezirk: San Vicente de la Barquera
Koordinaten: 43° 6′ N, 4° 25′ WKoordinaten: 43° 6′ N, 4° 25′ W
Höhe: 900 msnm
Fläche: 89,77 km²
Einwohner: 216 (1. Jan. 2022)[1]
Bevölkerungsdichte: 2 Einw./km²
Postleitzahl(en): 39557
Gemeindenummer (INE): 39053 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Vicente Gómez
Lage des Ortes

Geschichte Bearbeiten

Die Menhire von Sejos zeugen von der Besiedlung der Gegend in der Bronzezeit. Es wird angenommen, dass dieses Gebiet im 8. bis 11. Jahrhundert neu besiedelt wurde.

Orte Bearbeiten

  • Belmonte
  • Callecedo
  • Cotillos
  • La Laguna
  • Lombraña (Hauptort)
  • Pejanda
  • Puente Pumar
  • Salceda
  • San Mamés
  • Santa Eulalia
  • Tresabuela
  • Uznayo

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Einwohnerentwicklung
1842 1900 1950 1981 1991 2001 2011
876 1331 1183 423 359 263 254

Wirtschaft Bearbeiten

Neben der Landwirtschaft, insbesondere Viehzucht, ist der Tourismus von Bedeutung.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Polaciones – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Cifras oficiales de población de los municipios españoles en aplicación de la Ley de Bases del Régimen Local (Art. 17). Instituto Nacional de Estadística; (Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística, Stand 1. Januar 2022).